Am Dienstag erfolgte in Wien die Auslosung der ersten Runden in der EHF European League und im EHF European Cup.

Meister ALPLA HC Hard wurde in der 1. European League-Runde Fenix Toulouse Handball, neuer Club von EX-FIVERS-Spieler Tobias Wagner, zugelost. Das Hinspiel geht am 28./29. August in Szene, das Rückspiel am 4./5. September.

Im European Cup Men starten vier österreichische Teams. Zwei davon sind bereits in Runde eins im Einsatz: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN trifft auf SGAU-Saratov (RUS) und Sparkasse Schwaz Handball Tirol auf KH Pristina (KOS). Die Hinspiele stehen am 11./12. September auf dem Programm, die Rückspiele am darauffolgenden Wochenende. Förthof UHK Krems und HC FIVERS WAT Margareten steigen in Runde zwei ein. Den Wachauern wurde HSC Suhr Aarau (SUI) zugelost, die Wiener bekommen es entweder mit Motor-Politekhnika (UKR) od. Baekkelaget Handball (NOR) zu tun.

Übersicht Europacup

EHF European League Men, 1. Runde

ALPLA HC Hard vs. Fenix Toulouse Handball (FRA)

Hinspiel 28./29. August, Rückspiel 4./5. September

EHF European Cup Men, 1. u. 2. Runde

1. Runde
SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. SGAU-Saratov (RUS)
Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. KH Pristina (KOS)

Hinspiele 11./12. September, Rückspiele 18./19. September

2. Runde
Förthof UHK Krems vs. HSC Suhr Aarau (SUI)
HC FIVERS WAT Margareten vs. Motor-Politekhnika (UKR) od. Baekkelaget Handball Elite (NOR)

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy