Paul Pfeifer verlängert seinen Vertrag bei den Glorreichen Sieben um zwei weitere Jahre bis 2023. Der 20-jährige Aufbauspieler startete seine Handballkarriere bereits im jungen Alter von sieben Jahren bei den Wild Kids und zeigte schon in der Jugend sein großes Talent. Österreichische Meistertitel mit der erfolgreichen 2000er Generation und der U20 folgten und auch im Jugend- und Juniorennationalteam zählte Pfeifer von Anfang an zu den Leistungsträgern. Seit 2019 zählt der Schulweltmeister zum fixen Kader der Glorreichen Sieben und wird auch in den nächsten zwei Jahren für WESTWIEN auf Torejagd gehen.

Paul Pfeifer: „Ich freue mich sehr auf die nächsten zwei Jahre und bin fest davon überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft Großes erreichen werden! “

Conny Wilczynski: „Pauli ist ein Paradebeispiel des WESTWIEN Weges. Er war in allen Jugendmannschaften im Einsatz er und hat sich den Platz im Kader der 1. Mannschaft durch konsequentes Training und eine super Einstellung hart erarbeitet. Pauli ist sowohl in der Abwehr als auch im Angriff vielseitig einsetzbar und wir werden noch viel Freude an ihm haben. Wir freuen uns sehr, dass er weiterhin bei WESTWIEN bleibt.“

Michael Draca: „Pauli ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und Ich bin sehr froh, dass er sich entschlossen hat auch seine weiteren Entwicklungsschritte bei WESTWIEN zu machen!“

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy