Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag gegen die HSG Holding Graz brennen die Spieler rund um Kapitän Lukas Frühstück auf Wiedergutmachung. Aber auch die Linzer möchten sich nach ihrer Heimniederlage gegen HSG Remus Bärnbach/Köflach rehabilitieren. Beim Spiel gegen den HC LINZ AG am heutigen Mittwoch dürfen wieder 100 Zuschauer in die Halle, um ihre Mannschaft anzufeuern.

Trainer Markus Burger: "Nach der unnötigen und knappen Niederlage gegen Graz wollen wir gegen Linz die nächsten zwei Punkte holen. Wir brauchen vor allem mehr Bereitschaft und Einsatz als in den ersten 30 Minuten gegen Graz. Linz hat in der Quali-Runde noch nicht gepunktet und möchte natürlich das erste Mal anschreiben. Sie haben gegen Bärnbach eine ordentliche Leistung gebracht, obwohl ihnen mit Max Hermann ein absoluter Leistungsträger gefehlt hat. Es braucht eine konzentrierte Leistung vom ganzen Team!"

Kapitän Lukas Frühstück: „Mit den Linzern haben wir noch eine Rechnung aus dem Grunddurchgang offen. Wie gewohnt wird es ein hart umkämpftes Spiel werden. Anders als im Spiel gegen Graz müssen wir von Beginn an Zugriff in der Deckung bekommen. Im Angriff gilt es, die Big Points in den entscheidenden Phasen zu verwerten. Wir wollen uns am Mittwoch einfach besser präsentieren als am vergangenen Sonntag.“

Spiel der letzten Chance: HC LINZ in Bregenz
Leider nichts wurde es mit dem erhofften Heimsieg in der TipsArena. Mit der Niederlage gegen die HSG Remus Bärnbach Köflach wird es jetzt ganz eng für den HC LINZ AG. Theoretisch stehen noch acht Punkte zur Vergabe, diese werden die Stahlstädter auch samt und sonders brauchen, um die theoretische Chance auf das Viertelfinale noch zu wahren.

Heute geht es ins Ländle zu Bregenz Handball – wieder müssen die Stahlstädter ersatzgeschwächt antreten, der Fokus ist aber ganz klar auf einen Punktegewinn ausgerichtet. Die Mannschaft von Milan Vunjak wird alles daran setzten die Minimalchance zu wahren und zwei Punkte aus Vorarlberg mitzunehmen.

Das Match kann sowohl auf dem Bregenz Handball Youtube Channel unter http://bit.ly/BregenzHandballYoutube als auch auf vol.at TV unter https://www.vol.at/ live mitverfolgt werden.

Bregenz Handball vs. HC LINZ AG
Mi., 07. April 2021, 17:30 Uhr
spusu LIGA Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy