Von drei Dingen ist der bevorstehende 11. Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde geprägt: Von den Siegesserien der Sparkasse Schwaz Handball Tirol und dem ALPLA HC Hard, dem Wiener Derby WESTWIEN vs. FIVERS und dem Duell der Tabellenschlusslichter HSG Holding Graz und HC LINZ AG. LAOLA1, ORF Sport+ und krone.tv übertragen vier Partien live. Los geht es am Freitag mit dem Spiel Bregenz Handball vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol, 18:30 Uhr live auf LAOLA1. Am Samstag folgen die Partien ERBER UHK Krems vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach, HC LINZ AG vs. HSG Holding Graz, 19:00 Uhr live auf LAOLA1, SC kelag Ferlach vs. ALPLA HC Hard, 19:30 Uhr live auf krone.tv und SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. HC FIVERS WAT Margareten, 20:20 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.

10 Spiele, neun Siege und ein Unentschieden! Sparkasse Schwaz Handball Tirol ist aktuell das Maß aller Dinge in der spusu LIGA. Noch sind acht Runden zu bestreiten, setzen die Adler dabei ihren Lauf fort, wären sie das erste Team seit Bestehen der spusu LIGA, das die Hauptrunde ohne Niederlage absolviert! Als Vorbild darf hierfür die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN gelten, die noch vor Gründung der spusu LIGA eine Saison ohne Niederlage feierte! Die Meisterschaft 1991/1992 beendete WESTWIEN mit insgesamt 24 Siegen und 4 Unentschieden klar auf Platz 1.

Doch Serien sind schließlich da um gebrochen zu werden. Kommenden Freitag stellt sich Bregenz Handball den Adlern in den Weg. In der Hinrunde musste sich der Rekordmeister nur knapp mit 22:24 geschlagen geben.

Eine erste Siegesserie nach dem holprigen Saisonstart legt der ALPLA HC Hard aktuell aufs Parkett. Vier Siege aus den letzten vier Spielen. Am Samstag geht es für die Roten Teufel zum SC kelag Ferlach, dessen letzter voller Erfolg drei Runden, oder knapp einen Monat, zurück liegt. Das Hinspiel entschied Hard knapp mit 25:24 für sich. 

Immer besser in Tritt kommt auch der ERBER UHK Krems, der bei seiner Aufholjagd in der Tabelle zuletzt nur von Handball Tirol gestoppt wurde. Die Wachauer empfangen am Samstag die HSG Remus Bärnbach/Köflach (Ab 19:00 Uhr hier zu sehen im Livestream) die sich im Vergleich zur Vorsaison anschickt um die Plätze für die Bonusrunde mitzureden. Hält zudem Milos Djurdjevic seinen Schnitt von zehn Toren pro Spiel, bleiben die Weststeirer für jeden Gegner schwer zu biegen. Das bekam Krems auch im Hinspiel zu spüren, als man in der Weststeiermark 23:29 verlor.

Die rote Laterne abgeben möchte der HC LINZ AG und hat im direkten Duell mit Tabellennachbarn HSG Holding Graz auch die Chance dazu. Zum Abschluss der Hinrunde feierten die Stahlstädter den heiß ersehnten ersten Saisonsieg, setzten sich auswärts gegen Bregenz Handball 30:26 durch. Das Spiel gegen die FIVERS vergangene Woche musste dann aber aufgrund eines positiven Coronafalls bei den Linzern kurzfristig verschoben werden. Bleibt daher abzuwarten, ob die Vorbereitung auf das Graz Spiel davon beeinträchtigt wurde. Die Steirer verpassten noch keine Partie diese Saison, warten allerdings seit sechs Runden auf einen vollen Erfolg. Das Hinspiel entschied Graz mit 25:22 für sich. 

Das Wiener Derby zwischen WESTWIEN und dem HC FIVERS WAT Margareten ist nach dem Ländle-Derby das traditionsreichste der spusu LIGA. Zum bereits 66. Mal stehen sich die beiden Teams kommenden Samstag gegenüber. 34:24 endete das letzte Duell zugunsten der FIVERS, die nach dem Triumph in der EHF European League am gestrigen Dienstag über das französische Topteam Fenix Toulouse mit breiter Brust in die Südstadt reisen werden. 

11. Spieltag spusu LIGA Hauptrunde

Bregenz Handball vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol
Fr., 20. November 2020, 18:30 Uhr
Live auf LAOLA1
spusu LIGA Matchcenter

ERBER UHK Krems vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach
Sa., 21. November 2020, 19:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter

HC LINZ AG vs. HSG Holding Graz
Sa., 21. November 2020, 19:00 Uhr
Live auf LAOLA1
spusu LIGA Matchcenter

SC kelag Ferlach vs. ALPLA HC Hard
Sa., 21. November 2020, 19:30 Uhr
Live auf krone.tv
spusu LIGA Matchcenter

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. HC FIVERS WAT Margareten
Sa., 21. November 2020, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
spusu LIGA Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy