Die neuen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben keine Auswirkung auf den Spitzensport, zu der unter anderen die spusu LIGA gezählt wird. Die Meisterschaft kann damit wie geplant fortgeführt werden. Die spusu CHALLENGE wird zumindest bis Ende November/Anfang Dezember weiterhin keine Meisterschaftsspiele bestreiten.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir in der spusu LIGA den Trainings- und Spielbetrieb aufrecht erhalten können. Ich denke, wir haben uns dieses Vertrauen und diesen Status über die letzten Wochen und Monate dank unserer Präventionskonzepte und Hygienemaßnahmen sowie der sehr geringen Fallzahlen im Handball hart erarbeitet und werden weiterhin die selbst auferlegten Maßnahmen, die teilweise noch deutlich strenger als die gesetzlichen Vorgaben sind, konsequent umsetzen. Mein Dank gilt diesbezüglich der guten Zusammenarbeit mit dem Verband, dem Einsatz der Vereine, der Disziplin unserer Spieler und Betreuer sowie explizit auch dem Sportministerium. Das gute Zusammenspiel aller, der gewissenhafte und professionelle Umgang mit den Präventionskonzepten und auch der gute Austausch mit den anderen Spitzensport-Ligen haben uns diese Chance eröffnet. Gleichzeitig ist damit auch eine hohe Verantwortung verbunden, die wir sehr ernst nehmen und der wir weiterhin voll gerecht werden wollen. Uns ist bewusst, dass die Situation in Österreich keine einfache ist und werden die Entwicklung der Fallzahlen ganz genau beobachten. Gerade als Sportler wissen wir, dass die Gesundheit, unser höchstes Gut ist und werden diese bestmöglich schützen", erklärt Christoph Edelmüller, Geschäftsführer spusu LIGA & spusu CHALLENGE, in einer ersten Stellungnahme.

Die spusu LIGA wird damit ihren Meisterschaftsbetrieb wie geplant fortsetzen.

Die spusu CHALLENGE hingegen stellte vor zwei Wochen mit dem Inkrafttreten der damaligen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus den Trainings. und Spielbetrieb ein. Hier wird gerade intensiv an einer Lösung hinsichtlich der Fortsetzung des Trainings- und Spielbetriebs gearbeitet und die spusu LIGEN sind optimistisch, dass auch die zweite Spielklasse bald wieder im Gange sein wird können. Bis mindestens Ende November/Anfang Dezember werden aber jedenfalls keine Meisterschaftsspiele in der spusu CHALLENGE ausgetragen.

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy