Seit letztem Dienstag steht der SC Kelag Ferlach wieder im Training. Nachdem am Montag alle Spieler, Trainer und Betreuer einen Coronatest absolvierten, konnte der neue Trainer, Uros Serbec, seine Mannschaft begrüßen. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Ziga Urbic und Peter Keresztes.

Fitnesstrainerin Katrin Röttig leitete die ersten Trainingseinheiten. Sieben Wochen wird die Vorbereitung in die neue Saison dauern. Insgesamt sind sechs Testspiele geplant. coronabedingt erlebt die Mannschaft allerdings eine komplett neue Art des Trainings. So gibt es Fiebermessungen und genaue Hygienevorschriften vor jedem Training. Um die Mannschaft bestmöglich vor einer Infektion zu schützen werden alle Testspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. 

Trotzdem sind alle mit großer Freude dabei. Kapitän Dean Pomorisac: „Wir freuen uns, dass es wieder losgeht. Nach so langer Zeit wieder trainieren zu können und einen Ball in der Hand zu haben ist einfach super. Wir alle freuen uns auf die neue Saison. Wir werden alles dafür tun, um an die Leistung der letzten Saison anzuschließen.“

Der Saisonbeginn ist mit 5. September geplant. In den European Cup steigt der SC Kelag Ferlach in der zweiten Runde ein. Hin und Rückspiel sind da für den 17./18. und 24./25. Oktober geplant. Wieviel Zuschauer in der kommenden Saison in die Halle dürfen, ist allerdings noch offen. 
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy