Mit knapp 37 Jahren zieht Goran Kolar den Schlussstrich und wird der HSG Remus Bärnbach/Köflach in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Als Jungspund kam der damalige Kroate in die Lipizzanerheimat und startete seine Profikarriere bei der HSG Bärnbach/Köflach. Prompt entwickelte er sich zu einem Angriff- und
Abwehrspezialisten. Über Jahre hinweg war Goran in der Torschützenliste ganz vorne zu finden und in der Verteidigung führte kein Weg am 195 cm großen Hünen vorbei.

Der Aufbauspieler erlebte bei der HSG viele Höhen und Tiefen. Aufstiege, Abstiege, Siege, Niederlagen und etliche Verletzungen prägten die Karriere von Goran Kolar in der Weststeiermark, konnten ihn am Ende aber nicht auf seinem Weg aufhalten. Immer wieder kam er zurück und war bis zuletzt eine Stütze für die Mannschaft und gab seine Routine an die jungen Spieler weiter.

Trotz zahlreicher Angebote von anderen Klubs blieb der Aufbaubomber bis zuletzt seinem Verein treu, verschob seine angekündigten Abschiede immer weiter nach hinten, um die Mannschaft am Feld zu unterstützen, bis nun die Schuhe wirklich an den Nagel gehängt wurden.
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy