Die HSG Holding Graz verlängert mit Timo Geßlbauer um ein weiteres Jahr. Nach einem Kreuzbandriss feierte der 25-Jährige im Februar sein Comeback und zeigte gleich wieder sein Können. Nach dem Abgang von Fabian Schartel wird er gemeinsam mit Kapitän Otmar Pusterhofer die linke Flügelposition besetzen. Zudem verpflictete man Abwehrspezialist Philipp Schmiedbauer vom HC Bruck.

„Timo arbeitete in der letzten Saison sehr hart für sein Comeback und kämpfte sich am Anfang des Jahres wieder zurück aufs Spielfeld. Wir freuen uns sehr, dass er nun wieder fit ist und wir auch noch ein weiteres Jahr auf ihn zählen können. Philipp kennen wir schon lange, er hat schließlich bei uns im Alter von 10 Jahren mit dem Handballsport begonnen. Jetzt kommt er zurück nach Hause und wir denken, dass er sehr gut in unsere Mannschaft passt. Als Abwehrspezialist soll er die Lücke, die  durch unsere Abgänge in der Verteidigung entstanden ist, füllen“, so HSG Holding Graz Obmann Michael Schweighofer.

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy