Die HSG Holding Graz bindet Ivan Koncul um ein weiteres Jahr. Der Frühjahrstransfer der vergangenen Saison soll neben Nemanja Belos und Jozsef Albek eine tragende Rolle in der Aufbaureihe übernehmen. Sein Können stellte der 22-Jährige Kroate beim Last-Minute-Sieg gegen den HC LINZ AG aber auch beim Steirerderby gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach unter Beweis.  

Ivan Koncul machte bisher bei den kroatischen Clubs RK Metkovic, Academy Balic-Metlicic, RK Ribola Kastela, RK Nexe und RK Bjelovar Station. Als Mannschaftskapitän erreichte er mit seinem Team bei der U18 Europameisterschaft in Kroatien Platz 2 sowie bei der U19 Weltmeisterschaft in Georgien Platz 4. Er spielte dort unter anderem mit dem ehemaligen spusu LIGA Spieler und Deutschland-Legionär Ivan Martinovic. 

„Auch wenn Ivan nur kurz sein Können unter Beweis stellen konnte, waren wir im Frühjahr sehr zufrieden mit ihm. Wir sind sehr froh, dass wir trotz des kurzfristigen Abbruchs der Meisterschaft Ivan überzeugen konnten in Graz zu bleiben und mit ihm in die nächste Saison gehen. Er wird er eine tragende Rolle in unserer Aufbaureihe einnehmen und uns noch sehr viel Freude bereiten“, so HSG Holding Graz Obmann Michael Schweighofer.

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy