Auch wenn die nächste Verordnung im Hinblick auf Lockerung der Covid-19 Präventionsmaßnahmen bereits mit 15. Mai in Kraft tritt, empfiehlt der ÖHB die Umsetzung erst mit Beginn der nächsten Trainingswoche, Montag 18. Mai. Unter Einhaltung der geltenden Einschränkungen können dann zusätzlich zum Athletik-Training auch ballspezifische Trainingselemente im Freien eingeplant werden.

Seit 1. Mai sind Athletik-Trainings im Freien für Mannschaftssportler wieder erlaubt, solange der Mindestabstand eingehalten wird. Nun tritt die nächste Lockerung mittels Verordnung Seitens der Bundesregierung mit 15. Mai in Kraft, dessen Umsetzung der ÖHB mit 18. Mai empfiehlt.

Für die Trainingseinheiten im Freien ab kommenden Montag darf dann auch wieder, unter Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern, mit dem Ball geworfen und gepasst werden. Auch Übungen zur Balltechnik oder Torwürfe sind möglich! 

Die konkreten Vorgaben und Handlungsempfehlungen sind der ÖHB-Information unter folgendem Link zu entnehmen: https://www.oehb.at/files/doc/Covid19-Praevention/OeHB_Information-zum-Training-im-Freien-ab-15-Mai.pdf

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy