Es sind nicht persönliche Statistiken die zählen, sondern einzig und allein der Sieg und die damit verbundenen zwei Punkte. Das Rezept für den Erfolg wird nahezu gleich angerührt - eine starke Deckung, eine gute Torhüterleistung und natürlich ein effektiver Angriff. Und gerade bei Letzterem, sind die Top-Torjäger der Teams besonders gefragt. In der Bonusrunde kommt es am Freitag zur Neuauflage des Finales von 2019 zwischen dem ALPLA HC Hard und dem ERBER UHK Krems, live zu sehen ab 19:00 Uhr auf LAOLA1.tv. Auch die zweite Begegnung zwischen dem HC FIVERS WAT Margareten und der Sparkasse Schwaz Handball Tirol diesen Sonntag wird live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv übertragen. In der Qualirunde stehen sich am Samstag Bregenz Handball und der HC LINZ AG gegenüber, am Sonntag empfängt die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN die HSG Remus Bärnbach/Köflach. 

Spieltag Nummer zwei in der Bonus- und Qualirunde der spusu LIGA. Mit dem Duell ALPLA HC Hard vs. ERBER UHK Krems, Freitag 19:00 Uhr live auf LAOLA1.tv, treffen nicht nur die beiden Vorjahresfinalisten aufeinander, sondern auch zwei der verlässlichsten Torschützen der Liga. Jakob Jochmann von Titelverteidiger Krems führte mit 119 Treffern die Torschützenliste nach der Hauptrunde an, legte vergangene Woche nochmals fünf Tore nach. Beeindruckend dabei seine Siebenmeter-Statistik: 45 Tore aus 53 Versuchen, ergibt 84,91 Prozent verwandelter Würfe vom Siebenmeter. 

Auf seiten der Harder stach im Herbst Ivan Horvat mit 105 Treffern hervor, womit er Rang fünf in der Torschützenliste belegte. Für den sechsfachen Meister ist es das erste Spiel, nachdem man in der Vorwoche spielfrei war. Im direkten Vergleich der beiden Kontrahenten, erzielt Jakob Jochmann im Durchschnitt ein Tor pro Spiel mehr!

Beide stehen übrigens vereinsintern unangefochten an Platz eins! Bei Krems folgt Lucijan Fizuleto mit insgesamt 77 Toren auf Jochmann, bei Hard hält Boris Zivkovic mit 64 Treffern Platz zwei inne. 

Beim Vergleich HC FIVERS WAT Margareten vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol, Sonntag 20:20 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, fällt auf, dass die FIVERS eines von lediglich drei Teams ist, das in der Torschützenliste keinen Spieler unter den Top 10 hat. Die Tiroler hingegen gleich zwei. Lukas Hutecek war nach der Hauptrunde mit 81 Toren zwölfter, Richard Wöss mit 90 und Alexander Wanitschek mit 87 Toren achter, bzw. neunter. 

Wöss präsentierte sich zudem in der Vorwoche in Torlaune, erzielte gegen den SC kelag Ferlach gleich zehn Treffer, Lukas Hutecek steuerte zum Sieg über Krems sechs Tore bei.

Gleich zwei Spieler, die nach der Hauptrunde unter den Top vier in der Torschützenliste zu finden waren, treffen in der Qualirunde am Samstag aufeinander. Vlatko Mitkov von Bregenz Handball war im Herbst mit 113 Treffern erster Verfolger von Jakob Jochmann, Nikola Kosteski rangierte mit 107 Toren auf Platz vier. Am ersten Spieltag waren beide einmal mehr Garanten für den Torerfolg. Mitkov konnte sechsmal einnetzen, Kosteski viermal.

Auf einen der treffsichersten Spieler der Saison kann die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN bauen, wenn sie am Sonntag die HSG Remus Bärnbach/Köflach empfängt. 112 Tore standen bei Julian Ranftl im Herbst zu Buche und das aus 17 Spielen! Keiner war zudem öfter vom Siebenmeter erolgreich als der bald 24-Jährige. 51 Mal traf Ranftl per Siebenmeter. Mit Julian Pratschner auf Rang sieben im Herbstdurchgang hat WESTWIEN sogar noch einen zweiten Spieler unter den Top Ten.

Die HSG Remus Bärnbach/Köflach hingegen kann keinen Spieler unter den Top Ten vorweisen. Filip Bonic fehlten dafür zwei Tore. Er war in 18 Spielen 81 Mal erfolgreich und damit bester Werfer seines Teams. Umso torfreudiger erwies er sich zum Auftakt der Qualirunde in der Vorwoche gegen Bregenz Handball. Mit sieben Toren war Bonic maßgeblich am Erfolg über den Rekordmeister beteiligt.

Aktuelle Top Ten-Torschützenliste spusu LIGA

Platz Name Vorname Verein Tore gesamt Hauptrunde Bonus/Qualirunde
1 Jochmann Jakob ERBER UHK Krems 124 119 5
2 Mitkov Vlatko Bregenz Handball 119 113 6
3 Ranftl Julian SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 112 112 0
4 Kosteski Nikola HC LINZ AG 111 107 4
5 Horvat Ivan ALPLA HC Hard 105 105 0
6 Dicker Daniel HSG Holding Graz 104 103 1
7 Pratschner Julian SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 101 101 0
8 Wöss Richard Sparkasse Schwaz Handball Tirol 100 90 10
9 Belos Nemanja HSG Holding Graz 93 83 10
10 Wanitschek Alexander Sparkasse Schwaz Handball Tirol 91 87 4

2. Spieltag spusu LIGA Bonusrunde

ALPLA HC Hard vs. ERBER UHK Krems
Fr., 07. Februar 2020, 19:00 Uhr
Live auf LAOLA1.tv
spusu LIGA Matchcenter
spusu LIGA Ticketshop

HC FIVERS WAT Margareten vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol
So., 09. Februar 2020, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv
spusu LIGA Matchcenter
spusu LIGA Ticketshop

2. Spieltag spusu LIGA Qualirunde

Bregenz Handball vs. HC LINZ AG
Sa., 08. Februar 2020, 19:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter
spusu LIGA Ticketshop

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach
So., 09. Februar 2020, 18:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter
spusu LIGA Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy