Es war das erste Länderspiel unter Teamchef Aleš Pajovič und man setzte gleich ein Ausrufezeichen. Am 11. April 2019 bezwang Österreich Europameister Spanien im Rahmen des EHF EURO CUP in Dornbirn mit 29:28. Knapp ein Dreivierteljahr später gibt es bei der Heim-EURO in der Wiener Stadthalle ein Wiedersehen. Während Österreich am gestrigen Donnerstag gegen Kroatien die erste Turnierniederlage hinnehmen musste, präsentierten sich die Iberer bislang makellos. In der Bundeshauptstadt ist Rot-Weiß-Rot gegen Spanien zwar noch ungeschlagen, allerdings liegen die beiden bisherigen Partien, die in Wien ausgetragen wurden, 47 und 58 Jahre zurück. 

Alle Ergebnisse und Tabellen der EHF EURO 2020 finden Sie HIER!

Und eines darf man dazu vorwegnehmen: Der Handball hat sich in diesen vier bis fünf Jahrzehnten grundlegend verändert. Auch wenn die Erfolge in Wien schon lange zurück liegen, so ist der letzte Sieg über den amtierenden Europameister erst rund ein Dreivierteljahr her. Nur wenige Tage vor dem Aufeinandertreffen mit Spanien im Frühjahr 2019 übernahm Aleš Pajovič das Traineramt des österreichischen Nationalteams. Seine Schützlinge bescherten ihm in Dornbirn einen Einstand nach Maß, gewannen 29:28. Überhaupt bot man dem zweifachen Weltmeister speziell auf eigenem Boden in der jüngeren Vergangenheit stets einen engen Kampf. 

In der Qualifikation zur EURO 2018 unterlag man im Frühjahr 2017 in Innsbruck nach zwischenzeitlichem Fünftorevorsprung 29:30. Zwei Jahre zuvor, ebenfalls in der EURO-Quali und ebenfalls in Innsbruck, musste man sich 24:30 beugen und bei der EHF EURO 2014 in Herning unterlag man abermals mit nur einem Tor Unterschied 27:28. 

Die Auftritte des Titelvertidigers bei der EHF EURO 2020 verliefen bislang makellos, wodurch die Iberer nicht zuletzt einmal mehr ganz oben stehen in der Liste der Titelkandidaten. In der Vorrunde setzte man sich gegen Deutschland klar mit 33:26 durch und kam auch gegen Lettland (33:22) und die Niederlande (36:25) nie in Bedrängnis. Auch beim gestrigen Hauptrundenspiel gegen Tschechien war man 60 Minuten lang überlegen und führt aktuell die Tabelle nach dem 31:25-Erfolg über unsere Nachbarn an.

300.000 Zuseher - Erneute Spitzenwerte gegen Kroatien

Österreich kassierte Donnerstagabend gegen MItfavorit Kroatien die erste Niederlage bei dieser Heim-EURO. ORF 1 übertrug live, in der Spitze verfolgten über 300.000 Zuseher das Match. In der ersten Halbzeit noch durch Eigenfehler und Pech bei Stangenwürfen mit fünf Toren zurück, entschied man die zweite Hälfte mit plus eins für sich. Da zeigte sich auch Teamchef Aleš Pajovič zufrieden: "Wir haben in der Vorrunde stark gekämpft, sehr gut gearbeitet und sind verdient weitergekommen. Mit Kroatien, Spanien und Deutschland spielen wir jetzt gegen die besten Handballer der Welt. Das müssen wir genießen und wir haben gegen Kroatien gezeigt, wenn wir unser Spiel spielen, dann läuft es. Die Körpersprache und der Wille waren bis zum Schluss da."

Gegen den amtierenden Europameister fordert der 41-Jährige genau diese Disziplin: "Spanien spielt in der Deckung sehr aggressiv, egal ob im 5:1, 3:3 oder 6:0. Dadurch ergeben sich Räume, da müssen wir beweglicher sein und gefährlich zum Tor. Das wird ein ganz schweres Spiel, aber wenn wir diszipliniert agieren, kann es auch gut laufen für uns."

Sold Out - Wiener Stadthalle ist ausverkauft

Wer für den morgigen Spieltag noch Karten ergattern möchte, den müssen wir leider enttäuschen. Die Wiener Stadthalle wird bis unters Dach prall gefüllt sein. Auch für Montag und Mittwoch neigen sich die verfügbaren Plätze dem Ende zu.

Österreich-Spielplan EHF EURO 2020 - Hauptrunde

Kroatien vs. Österreich 27:23 (13:8)
Do., 16. Jänner 2020, 18:15 Uhr
Werfer Österreich: Robert Weber (6), Gerald Zeiner (4), Nikola Bilyk (3), Janko Bozovic (2), Fabian Posch (2), Richard Wöss (1), Daniel Dicker (1), Boris Zivkovic (1), Tobias Wagner (1), Jakob Jochmann (1), Raul Santos (1)

Spanien vs. Österreich
Sa., 18. Jänner 2020, 18:15 Uhr
Live auf ORF 1

Österreich vs. Deutschland
Mo., 20. Jänner 2020, 20:30 Uhr
Live auf ORF 1

Weißrussland vs. Österreich
Mi., 22. Jänner 2020, 18:15 Uhr
Live auf ORF 1

Österreich-Ergebnisse EHF EURO 2020 - Vorrunde

Tschechien vs. Österreich 29:32 (14:13)
Fr., 10. Jänner 2020, 18:15 Uhr, Wiener Stadthalle
Werfer Österreich: Nikola Bilyk (12), Janko Bozovic (7), Robert Weber (3), Fabian Posch (3), Sebastian Frimmel (3), Tobias Wagner (2), Raul Santos (2)

Österreich vs. Ukraine 34:30 (18:17)
So., 12. Jänner 2020, 18:15 Uhr, Wiener Stadthalle
Werfer Österreich: Nikola Bilyk (10), Robert Weber (8), Janko Bozovic (7), Fabian Posch (3), Sebastian Frimmel (3), Gerald Zeiner (1), Boris Zivkovic (1), Raul Santos (1)

Österreich vs. Nordmazedonien 32:28 (18:12)
Di., 14. Jänner 2020, 18:15 Uhr, Wiener Stadthalle
Werfer Österreich: Robert Weber (7), Nikola Bilyk (6), Janko Bozovic (5), Fabian Posch (5), Sebastian Frimmel (3), Gerald Zeiner (2), Lukas Hutecek (2), Daniel Dicker (1), Tobias Wagner (1)

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy