Am 7. Jänner startete die Mannschaft des ERBER UHK Krems nach der Weihnachtspause mit dem Training und Vorbereitung auf die spusu LIGA Bonusrunde. Cheftrainer Ibish Thaqi muss lediglich auf Fabian Posch und Jakob Jochmann verzichten, welche bekanntlich erfolgreich mit dem Nationalteam unterwegs sind.

Gregory Musel zur Vorbereitung: „In der ersten Woche lag der Fokus auf Kraft und Ausdauer. Ich bin mir sicher, dass jeder Spieler froh darüber ist, dass wir diese Woche mehr mit dem Ball in der Halle trainieren. Mit vier guten Testspielgegnern in den nächsten zwei Wochen, können wir spielerisch am Feinschliff arbeiten, um uns bestmöglich auf das erste Spiel gegen die FIVERS und die restliche Bonusrunde vorzubereiten.“

Für eine gezielte Vorbereitung auf die anstehenden Spiele in der Bonusrunde, sind daher auch wieder einige Testspiele geplant (kurzfristige Terminänderungen möglich!):

Mittwoch, 15. Jänner, 19.00 Uhr
ERBER UHK Krems vs Union JURI Leoben

Freitag, 17. Jänner, 19.00 Uhr
ERBER UHK Krems vs RK Nexe Našice (CRO)

Mittwoch, 22. Jänner, 18.00 Uhr
ERBER UHK Krems vs SG INSIGNIS Handball WESTWIEN

Samstag, 25. Jänner, 18.00 Uhr
HC LINZ AG vs ERBER UHK Krems

Die Bonusrunde startet nach der EURO am 31. Jänner 2020. Der UHK trifft in der Sport.Halle.Krems, um 19.00 Uhr, zum Auftakt auf den HC FIVERS WAT Margareten.
Kurz darauf steigt die Mannschaft am 4. Februar, auswärts gegen den UHC Hollabrunn in den ÖHB-Cup ein (19.00 Uhr).
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss