18:17 lautete das Endresultat zwischen dem SC kelag Ferlach und der HSG Remus Bärnbach/Köflach. Ein Ergebnis, das man normalerweise eher zur Halbzeit gewohnt ist, doch beide Teams bissen sich regelmäßig an der Deckung des Gegners fest. Am Ende hatten die Hausherren die Nase leicht vorn.

Es war das erwartet schwere Match für den SC kelag Ferlach gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach. Die Gastgeber taten sich von Beginn an schwer gegen die 6:0 Deckung der Steirer. Viel zu viele Chancen ließ man gegen Budovic liegen. Bärnbach/Köflach nahm geschickt das Tempo aus dem Spiel und kam über Filip Bonic und Deni Gasperov zu leichten Toren. Die 10:6 Pausenführung war für Bärnbach/Köflach verdient.
 
In der Kabine fand Trainer Sinisa Markota scheinbar die richtigen Worte. Der SC kelag Ferlach kam aggressiver aus der Kabine. In der 41. Minute gelang Matic Kotar der Ausgleich zum 11:11. Blaz Klec sorgte dann für die erste Führung für Ferlach. Doch Bärnbach/Köflach schlug zurück, ging erneut mit 16:14 in Führung. Rok Golcar gelang in der 55. Minute der Ausgleich. Die letzten Minuten waren nichts für schwache Nerven. 50 Sekunden vor dem Ende traf Matic Kotar zur 18:17 Führung für Ferlach. Bärnbach/Köflach im Angriff. Aber zweimal konnte man in der Deckung die Würfe der Steirer blocken. Letztendlich gewann der SC kelag Ferlach glücklich mit 18:17.

SC kelag Ferlach Trainer Sinisa Markota: „Es war das erwartet schwere Match. Die Deckung hat funktioniert. Nur im Angriff haben wir zuviel liegen gelassen. Aber zählen tun die Punkte."

HSG Remus Bärnbach/Köflach Kapitän Deni Gasperov: „Wir haben in der ersten Halbzeit die Vorgaben des Trainers erfüllt. In der zweiten Hälfte sind wir nicht mehr als Team aufgetreten. Schade, Ferlach war heute zu schlagen." 

8. Spieltag spusu LIGA Hauptrunde

SC kelag Ferlach vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach 18:17 (6:10)
Sa., 12. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Werfer SC kelag Ferlach: Matic Kotar (5), Blaz Klec (3), Adonis Gonzalez-Martinez (3), Rok Golcar (2), Mladan Jovanovic (2), Mathias Rath (1), Izudin Mujanovic (1), Florian Ploner (1)
Werfer HSG Remus Bärnbach/Köflach: Filip Bonic (6), Deni Gasperov (4), Sebastian Hutecek (2), Jadranko Stojanovic (2), Christian Bellina (1), Stephan Wiesbauer (1), Fabian Glaser (1)
Statistiken 
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss