Titelverteidiger ERBER UHK Krems kann in der 6. Runde einen wichtigen Auswärtssieg beim SC kelag Ferlach landen. Die Kärntner, die stets einem Rückstand hinterherlaufen mussten, lieferten Krems einen harten Kampf. Am Ende setzten sich die Wachauer verdient mit 30:27 durch, musste allerdings dabei bereits in der ersten Hälfte Fabian Posch verletzungsbedingt vorgeben.

Handballer des Jahres Fabian Posch eröffnete den 6. Spieltag für Krems mit dem 1:0. Es solte der einzige Treffer für den Kreisläufer bleiben. Denn ausgerechnet ihn mussten die Gäste noch in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt vorgeben, nachdem der 31-Jährige überknöchelte. EIne genauere Diagnose ist zum jetzigen Zeitpunkt noc ausständig. 

Von Anfang an legten beide Teams ein hohes Tempo vor. Fizuleto und Jochmann stellten die Ferlacher stets vor Probleme, die Gastgeber schafften es über das gesamte Spiel nicht die beiden Aufbauspieler in den Griff zu bekommen. Und hinten vereitelte Michal Shejbal schon mal die ein oder andere 100prozentige der Kärntner. 

Trotzdem blieben die Gastgeber lange Zeit dran, gerieten erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit erstmals mit drei Toren in Rückstand. Doch genau diese drei Treffer vermochte man nicht mehr aufzuholen. In der Deckung probierte man mehrere Varianten, wurde dem Kremser Angriff aber nicht Herr. Mit dem 30:27-Auswärtssieg sind die Kremser nun seit fünf Spielen ungeschlagen und liegen aktuell punktegleich mit den FIVERS und dem ALPLA HC Hard an der Spitze.

Walter Perkounig, Obmann SC kelag Ferlach: "Unterm Strich ein verdienter Kremser Sieg. Sie waren heute die bessere Mannschaft."

Ibish Thaqi, Trainer ERBER UHK Krems: "Das war ein wichtiger Auswärtssieg für uns. Zwei Punkte in Ferlach zu machen ist nicht leicht. Jetzt hoffen wir, dass sich Fabian nicht schwer verletzt hat."

6. Spieltag spusu LIGA Hauptrunde

SC kelag Ferlach vs. ERBER UHK Krems 27:30 (11:14)
Sa., 28. September 2019, 19:00 Uhr
Werfer SC kelag Ferlach: Matic Kotar (7), Mladan Jovanovic (5), Mathias Rath (4), Blaz Klec (4), Adonis Gonzalez-Martinez (4), Rok Golcar (2), Izudin Mujanovic (1)
Werfer ERBER UHK Krems: Jakob Jochmann (10), Lucijan Fizuleto (7), Gunnar Prokop (4), Tobias Auß (3), Oliver Nikic (2), Leonard (1), Fabian Posch (1), Gabor Hajdu (1), Marko Simek (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss