Im heutigen LAOLA1.tv Livespiel setzte sich HC FIVERS WAT Margareten gegen HC LINZ AG klar durch.

In der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber aus Linz mit den Wienern gut mithalten und gingen nur mit einem Tor Rückstand mit 14:15 in die Pause. In den letzten 20 Minuten der Partie zeigten die Wiener aber ihre Klasse, spielten innerhalb von acht Minuten einen sieben Tore- Vorsprung heraus. Danach ließen sie bis zum Schluss nichts mehr anbrennen und gewinnen klar mit 34:26. Mit sieben Toren hatte David Brandfellner einen wichtigen Anteil am Auswärtssieg der Wiener. Vor den restlichen vier Spielen der 6. Runde übernehmen die FIVERS damit sogar die Tabellenspitze. Die Linzer warten mit der Niederlage weiterhin auf ihren zweiten Sieg. Morgen trifft Meister ERBER UHK Krems auswärts auf SC kelag Ferlach und HSG Holding Graz empfängt Sparkasse Schwaz Handball Tirol. Am Sonntag kommt es im zweiten Laola1.tv-Livespiel der Runde auf das Duelle zwischen SG INSIGNIS Handball WESTWIEN und Tabellenführer ALPLA HC Hard.

HC LINZ AG vs. HC FIVERS WAT Margareten (14:15) 26:34
Fr., 27. September 2019, 19:00 Uhr
Werfer HC LINZ AG: KOSTESKI N. (7), SARAJLIC M. (6), JURIC A. (4), PREINFALK P. (3), ASCHERBAUER D. (2), GSCHWANDTNER M. (2),  JANKOVIC S. (1), KRSTEVSKI G. (1)
Werfer HC FIVERS WAT Margareten: BRANDFELLNER D.  (7), WAGNER T. (4), DAMBÖCK E. (4), HUTECEK L. (4),  SCHWEIGER V. (4) STEVANOVIC N. (2), MARTINOVIC M. (2), JONAS H. (2), SEIDL T. (2), NIKOLIC L. (1), KOLAR M. (1), RIEDE M. (1)
Statistiken


Video Link - Sie jubeln dem Matchwinner zu!

Video Link -Ascherbauer prüft die Kopfluft von Filzwieser

Video Link -Linzer Keeper ist on fire!

 

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss