Freitag, Samstag und Sonntag steht der 6. Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde ins Haus, darunter auch zwei LAOLA1.tv-Livespiele: HC LINZ AG vs. HC FIVERS WAT Margareten, Freitag 19:00 Uhr, und SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. ALPLA HC Hard, Sonntag 17:45 Uhr - im Anschluss empfängt das Frauen Nationalteam in der Qualifikation zur EHF EURO 2020 Spanien, live zu sehen um 20:15 Uhr auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv. Ein Blick in die Torschützenstatistik verrät: unter den Top 10 finden sich bis auf Julian Pratschner von der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, Antonio Juric und Nikola Kosteski, beider von der HC LINZ AG, ausschließlich Rückraumspieler. Mit je 34 Treffern führen Filip Bonic, HSG Remus Bärnbach/Köflach, und Jakob Jochmann, ERBER UHK Krems, die Torschützenliste an. Übrigens: gleich fünf Torhüter scheinen mit je einem Treffer ebenfalls in der Torschützenliste auf - Jovo Budovic (Bärnbach/Köflach), Golub Doknic (ALPLA HC Hard), Florian Kaiper (WESTWIEN), Jost Perovsek (Sparkasse Schwaz Handball Tirol) und Michal Shejbal (Krems).

Seit Mittwochabend haben alle zehn Teams der spusu LIGA einheitlich fünf Runden absolviert. Der ALPLA HC Hard führt als letztes Team ohne Punkteverlust die Tabelle an. Die meisten Treffer erzielte bislang der HC FIVERS WAT Margareten mit 155, der vergangenen Dienstag gegen Hard die erste Saisonniederlage einstecken musste. Mit 115 Gegentreffern kassierte die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN die wenigsten.

1.336 Tore wurden bejubelt und die meisten davon aus dem Rückraum. Unter den Top 10 der Torschützenliste finden sich fast ausschließlich Rückraumspieler. Lediglich Flügel Julian Pratschner (28 Tore / Rang 7), Kreisläufer Antonio Juric (26 Tore / Platz 8) und Rechts Außen Nikola Kosteski (26 Tore / Platz 9) kämpfen für ihre jeweilige Zunft aktuell mit um die Krone. Erst auf Rang 13 folgt mit Izudin Mujanovic (24 Tore) der nächste Nicht-Rückraumspieler.

Ein bisschen Bunter gestaltet sich dafür die Top 10-Liste der Torschützen vom Siebenmeter. Klare Nummer 1 ist dort mit Jakob Jochmann (21 Tore) zwar ebenfalls ein Rückraumspieler, mit Vincent Schweiger (15 Tore), Julian Pratschner (12), Christian Kislinger (6) und Lukas Schweighofer (6) übernehmen hier Spieler von sämtlichen Positionen Verantwortung.

Torhüter mit Auge und Gefühl

Der siebte Feldspieler ist ein beliebtes Mittel um sich einen Vorteil zu verschaffen, auch in der spusu LIGA. Und selbstverständlich wird vor allem in Unterzahl gerne der Torhüter durch einen, in dem Fall, sechsten Feldspieler ersetzt. Das eröffnet bei Ballgewinn für die verteidigende Mannschaft Möglichkeiten zu schnellen Toren aus einem Gegenstoß oder durch direkte Treffer ins leere Tor. Und hier versuchen sich auch immer wieder die Torhüter.

Einige unter ihnen konnten in den ersten fünf Runden bereits einen Treffer erzielen, wie Jovo Budovic, Golub Doknic, Florian Kaiper, Jost Perovsek oder Michal Shejbal.

6. Spieltag spusu LIGA Hauptrunde

HC LINZ AG vs. HC FIVERS WAT Margareten
Fr., 27. September 2019, 19:00 Uhr
Live auf LAOLA1.tv
spusu LIGA Matchcenter

SC kelag Ferlach vs. ERBER UHK Krems
Sa., 28. September 2019, 19:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter

Bregenz Handball vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach
Sa., 28. September 2019, 19:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter

HSG Holding Graz vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol
Sa., 28. September 2019, 19:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. ALPLA HC Hard
So., 29. September 2019, 17:45 Uhr
Live auf LAOLA1.tv
spusu LIGA Matchcenter

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss