Endlich wieder Heimspielzeit – und das gleich im Doppelpack. Am Samstag (18.00 Uhr) empfängt Sparkasse Schwaz Handball Tirol am 5. Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde den SC kelag Ferlach, medalp Handball Tirol trifft in Runde zwei der Serie A2 auf Crenna. Beide Partien werden in der Sporthalle Hötting West in Innsbruck ausgetragen.

Das Für medalp Handball Tirol wird die Sporthalle Hötting West in dieser Saison zur Heimspielstätte, sämtliche A2-Begegnungen werden nun im Westen Innsbrucks und nicht mehr im Landessportcenter ausgetragen. Sparkasse Schwaz Handball Tirol muss aufgrund der Renovierung der Osthalle noch einmal ausweichen, ehe es am 4. Oktober die Rückkehr auf gewohntes Terrain gibt.

Damit präsentiert sich Sparkasse Schwaz HT nun noch einmal in Innsbruck, im ersten Heimspiel nach drei Auswärtspartien in Serie geht es gegen den SC kelag Ferlach. Es ist das Duell zweier Tabellennachbarn, die Kärntner haben bisher überraschen können und fünf Punkte in vier Spielen eingefahren. Die erste Niederlage gab es zuletzt gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN. Die Tiroler mussten sich nach zwei Siegen zum Auftakt unlängst zweimal geschlagen geben – nun soll die englische Woche zumindest versöhnlich enden.

„Gegen die FIVERS sind wir am Mittwoch schon wieder viel besser aufgetreten als noch gegen Westwien, die Leistung war absolut in Ordnung. Natürlich hätten wir gerne etwas mitgenommen aus den beiden vergangenen Partien, aber dafür sind uns insgesamt doch zu viele vermeidbare Fehler unterlaufen“, so HT-Trainer Frank Bergemann. „Ferlach hat sich sehr gut verstärkt, Rückraum Mitte und Tor sind neu besetzt. Sie stellen eine 3:2:1-Deckung, die es zu knacken gilt.“

5. Spieltag spusu LIGA Hautprunde

Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. SC kelag Ferlach
Sa., 21. September 2019, 18:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss