Österreichs sechsfacher Handball-Champion ALPLA HC Hard vermeldet einen Neuzugang für die kommende Saison. Die Roten Teufel vom Bodensee werden sich mit dem slowenischen Rückraumspieler Tine Poklar verstärken.

Der 1,90 m große und 93 kg schwere Rechtshänder stammt aus dem Nachwuchs des RK Koper, wo er bereits als 18-Jähriger internationale Erfahrungen sammelte. Vom 2013 bis 2016 spielte Tine Poklar beim RK Maribor.

Anschließend erfolgte der Wechsel zum norwegischen Serienmeister Elverum. Mit den Nordländern zog der 28-jährige Slowene in den vergangenen drei Saisonen jeweils in die Gruppenphase der Champions League ein. In der Königsklasse erzielte der Neo-Harder über 100 Tore für die Skandinavier.

„Tine Poklar hat drei sehr erfolgreiche Saisonen in Norwegen und in der Champions League hinter sich. Es ist in Abwehr und Angriff universell einsetzbar. Dadurch haben wir gute Variationsmöglichen und bringen mehr Tempo ins Spiel. Unsere Rückraumreihe ist dadurch noch durchschlagskräftiger,“ so Hard-Cheftrainer Klaus Gärtner.

„Wir sind froh, dass wir Tine Poklar verpflichten konnten. Er hatte etliche gute Angebote. Unser Neuzugang ist ein Spieler mit vielen Qualitäten. Wir sind noch flexibler und können noch schneller von der Abwehr auf Angriff umschalten,“ sagt Hards Sportlicher Leiter Thomas Huemer.
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss