Mit einem 26:26 (16:13) bei RETCOFF HSG Graz beendet der ALPLA HC Hard die Bonusrunde in der spusu LIGA. Seit dem letzten Wochenende waren die Positionen bezogen. Den in der Abschlussrunde spielfreien Kremsern war mit 26 Punkten Platz eins nicht mehr zu nehmen. Dahinter liegen Hard (23), Westwien (18), Graz (16) und Bregenz (14).

Video-Link: Mr. Crunchtime - Rok Skol
Video-Link: Hurich mit Monster-Parade

In der temporeichen und fairen Partie hatten die Gäste aus dem Ländle, die die weite Reise in die Steiermark ohne Kapitän Dominik Schmid und Risto Arnaudovski antraten, ab der sechsten Minute die Nase meist leicht vorne.

Im Angriff hatte Ivan Horvat (acht Tore) sein Visier haarscharf eingestellt, in der starken Abwehr ragte erneut Goalie Golub Doknic heraus. Die mitgereiste Harder Fantruppe hatte ihr Kommen nicht bereut. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die Hausherren wieder das Momentum für sich. Mit der Halbzeitsirene gelang Matjaz Borovnik die erstmalige Drei-Tore-Führung zum 16:13 für die Grazer.

Nach dem Seitenwechsel schloss der eingewechselte Keeper Thomas Hurich nahtlos an die Glanzleistungen von Golub Doknic an. Und in Minute 42 glich Boris Zivkovic zum 18:18 aus. Die Partie stand wieder auf des Messers Schneide.

Linksaußen Luca Raschle eroberte 196 Sekunden vor Schluss per Tempogegenstoß mit seinem Tor zum 24:23 die Harder Führung zurück. Beim Stand von 25:25 nahm Hard-Chefcoach Klaus Gärtner 20 Sekunden vor dem Ende noch einmal ein Timeout.

Boris Zivkovic (sieben Tore) nahm noch einmal ganz genau Maß und traf drei Sekunden vor dem Ende zum 26:25. Im Anschluss bekam Gerald Zeiner die Rote Karte und Graz einen Siebenmeter. Den verwandelte Rok Skol zum 26:26.

Boris Zivkovic, Golub Doknic, Lukas Schweighofer und Michael Knauth werden ihren Graz-Aufenthalt verlängern. Das Quartett ist am Samstag (19 Uhr/Raiffeisen Sportpark) beim spusu LIGA ALL STAR GAME im Einsatz.

RETCOFF HSG Graz vs. ALPLA HC Hard 26:26 (16:13)
Fr., 5. April 2019, 19:00 Uhr
Werfer RETCOFF HSG Graz: Rok Skol (6), Nemanja Belos (6), Matjaz Borovnik (6), Philipp Moritz (3), Daniel Dicker (2), Nikola Aljetic (2), Filip Ivanjko (1)
Werfer ALPLA HC Hard: Ivan Horvat (8), Boris Zivkovic (7), Luca Raschle (4), Gerald Zeiner (4), Lukas Schweighofer (2), Michael Knauth (1)
Highlights auf LAOLA1.tv
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss