Obwohl das Leobener Team in der vergangenen Woche in Linz nicht als Sieger von der Platte gehen konnte, ist Spielertrainer Damir Djukic mit der Leistung seiner Mannschaft nicht unzufrieden gewesen. Seine Truppe hat in der ersten Halbzeit gut mithalten können – der letztlich klare Sieg der Linzer ist definitiv der „kurzen“ Bank geschuldet.

Mit dem SC kelag Ferlach treffen die Montanstädter wieder auf einen „direkten“ Gegner der spusu LIGA Qualirunde, denn beide Vereine halten aktuell bei sieben Zählern in der Tabelle.

Wenn wieder alle Verletzte und Kranke in den Spielbetrieb einsteigen, rechnet man sich gute Chancen aus, die Gäste aus Südösterreich wieder bezwingen zu können.

Mit den Fans im Rücken – allen voran der Fanclub „Vikings Leoben“ – ist auch wieder die moralische Unterstützung in der Halle vorhanden, die den Mannen von Union JURI Leoben zu guten Leistungen befügelt.

Union JURI Leoben vs. SC kelag Ferlach
Sa., 09. Februar 2019, 19:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss