Der Moser Medical UHK Krems eröffnete mit 3. Jänner 2019 seine erste Geschäftsstelle. Nach längerer Suche glaubt man in Matej Hopp den geeigneten Kandidaten gefunden zu haben, um den UHK für die stetig wachsenden Anforderungen in und um den spusu-Ligabetrieb entsprechend positionieren zu können.

Der studierte Sportökonom und -wissenschaftler war zuletzt als Nachwuchskoordinator und Trainer beim BK Klosterneuburg tätig und kann auf eine Vielzahl an Erfahrungswerten im Sportbereich zurückgreifen.

Der gebürtige Wiener wird vorwiegend im organisatorischen Bereich tätig sein und soll vor allem in den Bereichen Marketing und Sponsoring für neue Impulse sorgen.
Im Zuge der Neuerung wurde der einstige Bürobereich in der Sport.Halle.Krems. umgestaltet und „geschäftsstellenfit“ gemacht. An dieser Stelle möchten wir uns bei den Firmen Plan³ – Hofbauer GmbH sowie Bürotechnik Seif GmbH für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

„Ich möchte ich mich bei allen Verantwortlichen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken, welches mit dieser Position einhergeht. Ich habe den UHK als ambitionierten und leidenschaftlichen Verein kennen gelernt und freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit“, Matej Hopp.

„Diese Entscheidung dient der weiteren Professionalisierung und Verbreiterung des Fundaments um den bisherigen erfolgreichen Weg weiter zu beschreiten“, so Präsident Mag. Bernhard Lackner.

Damit ist der Moser Medical UHK Krems einer der letzten Vereine der obersten Spielklassen, der sich zu diesem wichtigen Schritt entschlossen hat. Der essentielle Grundstock des UHK sind allerdings nach wie vor die über 80 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die ihre Zeit und Know-How unentgeltlich zur Verfügung stellen. Zudem zählt der Verein mit über 250 betreuten Kindern und Jugendlichen zu einer der größten und bedeutendsten Nachwuchshandballschmieden in ganz Österreich.
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss