Heute um 12:00 Uhr startete die Kampfmannschaft des HSG Retcoff Graz in die Vorbereitung für die bevorstehende Bonusrunde.

Nach der zweiwöchigen Trainingspause, traten die Grazer heute Mittag wieder zum ersten Training an! Sechzig Minuten schwitzen hieß es in der ersten Krafteinheit, die im Kraftraum des Raiffeisen Sportparks verbracht wurden. In den nächsten drei Wochen bereitet sich die Pajovic-Sieben auf die bevorstehende Bonusrunde in der spusu Liga vor. Ab Februar trifft man dort auf die besten fünf Teams der Liga und versucht sich im PlayOff eine gute Platzierung für das darauffolgende Viertelfinale zu verschaffen.

Neben vielen Vormittags- und Abendeinheiten wird in den nächsten Wochen auch getestet. Zwei Mal geht es nach Slowenien, auswärts trifft man am 15. Jänner auf den RK Velenje und am 29. Jänner auf den RK Maribor. Am 23. Jänner testet man im Sportpark gegen die HSG Bärnbach/Köflach, den aktuellen Tabellenführer der spusu Challenge.

Nach der Vorbereitung startet dann wieder der Spielbetrieb. Anfang Februar trifft man im ÖHB-Cup Viertelfinale zuhause auf den UHK Krems. In der spusu Liga pausiert man in der ersten Runde und steigt erst in Runde zwei in die Bonusrunde ein.

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss