Keine 48 Stunden nach dem Derbytriumph gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN wartet auf die FIVERS WAT Margareten das nächste Endspiel um die Bonusrunde der spusu LIGA. Zuhause trifft man Dienstagabend ab 20:00 Uhr auf Tabellenführer Moser Medical UHK Krems.

Der LAOLA1.at WhatsApp-Service: Immer Up to Date, bestens versorgt mit Highlights und Videos und das ganze National und International - Jetzt gleich HIER anmelden!

READY TO RUMBLE?
Die Spannung im Gerangel um die Bonusrunde ist kaum zu überbieten: Gleich vier Teams befinden sich zwei Runden vor dem Ende der Hauptrunde im Kopf an Kopf Rennen um die Plätze vier bis sieben in der Tabelle. Die FIVERS selbst brauchen dabei gegen Tabellenführer Krems einen Sieg, um ihre Chancen eigenständig bis zur letzten Runde aufrecht zu erhalten. Und wollen sich gegen die Niederösterreicher ein echtes Finale um die Top 5 am Freitag, 21.12.2018 gegen Sparkasse Schwaz Handball Tirol erspielen. Mit einem Unentschieden ist man auf Punkteverluste der verbliebenen Gegner angewiesen.

DERBYSIEG: GESCHICHTE
Der in den letzten Minuten erkämpfte Derbysieg gegen WESTWIEN ist in Anbetracht der noch anstehenden Aufgaben schon wieder Geschichte, auch wenn dieser Sieg natürlich die Herzen der FIVERS-Fans höher schlagen lässt. In einer dramatischen Partie setzten sich die Margaretner am Ende mit Leidenschaft durch, erzwangen in den letzten Spielminuten den so wichtigen Auswärtssieg. Eigentlich typisch für ein Derby und in der zuletzt schwierigen Situation der FIVERS ganz wichtig für das Selbstbewusstsein der Margaretner. Wie schon zuvor gegen Hard wurde in der Südstadt gegen WESTWIEN gezeigt, warum Leidenschaft den Handballsport zu einer der spannendsten Teamsportarten macht. Genau diese Leidenschaft wollen die FIVERS auch gegen Krems und danach gegen Schwaz zeigen.

KREMS UNTER ZUGZWANG
Da Ibish Thaqi mit seinem Team zuhause gegen RETCOFF HSG Graz eine unerwartete Niederlage einstecken musste, geraten die Niederösterreicher nun selbst unter Druck: wollen sie sich doch die Winterkrone aufsetzen und als Erster in der Tabelle überwintern. Wer den Ex-FIVER Thaqi kennt, weiß, dass er seine Burschen bis in die Haarspitzen hinein motivieren wird.

FIVERS HELLWACH
Die FIVERS kennen die Ambitionen der Kremser, haben sich mit den Siegen gegen den HC LINZ AG, den ALPLA HC Hard und jetzt WESTWIEN die Chance auf die Bonusrunde aus eigenen Kräften hart erarbeitet. Markus Kolar bringt die Sache gleich nach dem Derbysieg auf den Punkt: „Der Derbysieg ist natürlich schön, wir wollen und müssen aber auch die verbleibenden beiden Spiele gegen Krems und Schwaz gewinnen. Sonst war das Derby zwar eine schöne Sache, aber wertlos.“

Peter Eckl, Trainer HC FIVERS WAT Margareten: „Wir mussten uns unsere Chance auf die Bonusrunde zuletzt hart erarbeiten, jetzt haben wir sie. Und natürlich wollen wir diese Chance nutzen, wollen den Sack im letzten Spiel der Hauptrunde zumachen. Dafür brauchen wir zwei Punkte gegen Krems und für diesen Sieg werden wir am Dienstag alles geben! Das wird so wie gegen WESTWIEN nichts für schwache Nerven.“

HC FIVERS WAT Margareten vs. Moser Medical UHK Krems
Di., 18. Dezember 2018, 20:00 Uhr
spusu LIGA Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss