Die Retcoff HSG Graz lädt zur 15. Runde der spusu LIGA. Im vorletzten Heimspiel des Jahres trifft man im Raiffeisen Sportpark Graz am Freitag auf die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN.

Im Hinspiel lieferten sich die beiden Teams einen heißen Schlagabtausch bei dem die Retcoff HSG Graz am Ende als Sieger vom Platz ging. Mit 29:28 verließ man die Südstadt. Das gleiche nehmen sich die Gastgeber für Freitag vor! Gegen die Wiener sollen in der Heimhalle die nächsten Punkte her und Tabellenplatz zwei verteidigt werden.

Anders die Situation bei der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: Zwar konnten die letzten beiden Partien gewonnen werden, um Anschluss zu den ersten vier Teams in der Tabelle zu halten benötigt das Team von Hannes Jonson jedoch am Freitag einen Sieg. Der Kampf um die Bonusrundenplätze spitzt sich immer mehr zu. Vier Runden vor Beendigung des Grunddurchgang besteht für sieben Teams noch immer die Chance in die obere Tabellenhälfte zu rutschen. „Langsam geht es dem Ende zu und es wird immer knapper. Momentan stehen wir im Vergleich zu Westwien am besseren Platz, diesen Platz wollen wir am Freitag auch verteidigen. Im Hinspiel haben wir schon gezeigt, dass wir auch gegen eingesessene Teams in der Liga bestehen können. Unser Ziel für das Spiel ist klar, wir wollen gewinnen“ Trainer Ales Pajovic.

Beim Spiel soll die Arena wieder zur Festung werden. Mit den Grazer Fans im Rücken soll die Hütte wieder brennen!

Serie in Graz fortsetzen
Nach den zwei Siegen gegen Bregenz Handball und den SC kelag Ferlach wollen die Glorreichen Sieben ihre Serie auch auswärts beim Tabellenzweiten aus Graz fortsetzen. In der Tabelle liegt WESTWIEN mit 16 Punkten weiterhin auf dem fünften Platz, punktegleich mit den viertplatzierten Bregenzern und zwei Zähler vor Sparkasse Schwaz Handball Tirol. Mit einem Auswärtssieg könnten die Wiener einen großen Schritt Richtung Bonusrunde machen. Die Grazer mussten in den letzten vier Spielen zwei Niederlagen einstecken, zuletzt auswärts in Hard. Die Westwiener haben mit ihnen noch eine Rechnung offen: Im letzten Duell der beiden Mannschaften konnten sich die Steirer knapp mit 29:28 durchsetzen und zwei Punkte aus der Südstadt entführen.

Matthias Führer: „Graz wird sicher ein geiles Spiel. Letztes Jahr haben wir dort ja gewonnen und das werden wir versuchen am Freitag zu wiederholen. Wir freuen uns auf das Spiel und mit einem Sieg können wir uns in eine sehr gute Ausgangslage für die letzten drei spusu LIG -Spiele innerhalb von sechs Tagen bringen!"

RETCOFF HSG Graz vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN
Fr., 07. Dezember 2018, 19:00 Uhr
spusuLIGA Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss