Aktuell stehen der 6. und 7. Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde stark unter dem Zeichen der beiden Vorarlberger Eurofighter, ALPLA HC Hard und Bregenz Handball. Aufgrund der beiden Spiele im EHF Challenge Cup am vergangenen Wochenende, beschließt Bregenz Handball am morgigen Dienstag auswärts bei Sparkasse Schwaz Handball Tirol den aktuellen 6. Spieltag. Bereits am Mittwoch steigt das vorgezogene Spiel der 7. Runde zwischen dem HC LINZ AG und dem ALPLA HC Hard, da die Vorarlberger am Wochenende in der Sporthalle am See gegen die OCI Lions (NED) um den Einzug in die 3. Runde der EHF Cup-Quali spielen. Ein wahrlich seltenes Kunststück gelang den Bregenzern bei ihrem souveränen internationalen Auftritt: in beiden Spielen gegen Colos SS4 Ciobruciu (MDA) landete ausnahmslos jeder Wurf im Tor!

100% Attack Efficiency, 100% Shot Efficiency besagt die EHF-Statistik. Bregenz Handball spielte seinen Gegner in beiden Spielen sprichwörtlich an die Wand, erreichte mit einem Gesamtscore von 114:34 (!!!) souverän die dritte Runde im EHF Challenge Cup, trifft dort auf AEK Athen.

Eine gute Ausgangsposition verschaffte sich der ALPLA HC Hard im Hinspiel gegen die OCI Lions (NED). Trotz einiger Ausfälle legten die Vorarlberger immer wieder vor, gerieten zwar 35 Sekunden vor Ende nochmals in Rückstand, konnten aber dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung noch den Ausgleich erzielen. Kommenden Samstag, 19:00 Uhr, hat man nun das eigene Publikum im Rücken.

Als Generalprobe geht es für die Harder in der zweiten englischen Woche en suite am Mittwoch in der vorgezogenen Partie der 7. Runde noch zum HC LINZ AG.

Einen Tag zuvor, am morgigen Dienstag beschließen die in Torlaune befindlichen Bregenzer die aktuelle 6. Runde bei Sparkasse Schwaz Handball Tirol.

Wiener Derby live


Am Freitag folgt das erste Wiener Derby der aktuellen Saison. Das Spiel des HC FIVERS WAT Margareten gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN wird um 20:15 Uhr live auf LAOLA1.tv und ORF Sport+ übertragen.

Duell 1. vs. 2. - Graz empfängt Krems


Die RETCOFF HSG Graz ist das Team der Stunde. Nach sechs Spielen halten die Steirer bei vier Siegen, einem Unentschieden, einer Niederlage und führen die Tabelle an. Samstagabend steht dem zweitplatzierten Moser Medical UHK Krems der schwere Gang in den Raiffeisen Sportpark Graz bevor. In ihrer neuen Heimstätte sind die Grazer noch unbezwungen, setzten sich gegen Leoben und die FIVERS durch und rangen Hard ein Unentschieden ab. Erst vergangenen Freitag setzte man den Lauf gegen WESTWIEN fort, siegte in der Fremde 29:28 und ist damit seit fünf Spielen ungeschlagen.

Bregenz mit breiter Brust gegen Leoben


Nach dem Erfolg im EHF Challenge Cup peilt Bregenz Handball den nächsten Heimsieg an. Union JURI Leoben wird zu verhindern wissen, dass der Rekordmeister neuerlich eine makellose Wurfbilanz ausweist, ist zudem spätestens seit dem 27:26 über Sparkasse Schwaz so richtig wieder in der spusu LIGA angekommen.

Ferlach vs. Handball Tirol - Kampf um den Anschluss


Mit aktuell vier Punkten am Konto liegt der SC kelag Ferlach auf Rang acht. Einen Punkt dahinter steht Sparkasse Schwaz Handball Tirol, allerdings mit einem Spiel weniger. Beide Teams stehen unter Zugzwang, um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren und damit im Rennen um einen Platz in der Bonus-Runde zu bleiben.

Spielplan spusu LIGA Hauptrunde
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss