Markus Höfer kam in der Jugend von Hügelland Handball zu HIB Grosschädl Stahl Graz. Im vergangenen Jahr hat sich der linke Flügel-Spieler stark weiterentwickelt und ist als Nachrücker für den verletzten Thomas Lampl zu einem soliden Allrounder herangereift. Sein handballerisches Wissen gibt Markus auch gemeinsam mit Thomas Zangl als Trainer an die MJU 11/12 weiter. Höfer verlängerte um zwei Jahre.

Tormann Luka Simonic konnte ebenfalls in Graz gehalten werden, auch er verlängert um zwei Jahre. Letztes Jahr kam Luka aus Maribor nach Graz und war während der gesamten Saison ein sicherer Rückhalt für die Steirer. Oft genug hielt er mit seinen Paraden sein Team im Spiel. 

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy