WAT Atzgersdorf zeigt eine souveräne Leistung im Heimspiel gegen die Union Sparkasse Korneuburg und überholt mit diesem Sieg die Sportunion Leoben.

Gleich von Beginn weg übernehmen die Hausherren die Führung und liegen mit 2:0 voran. Die Gäste aus Korneuburg haben aber sofort die passende Antwort parat und gleichen aus. Marc Muhm ist in den nächsten Minuten kaum zu überwinden, immer wieder scheitern die Atzgersdorfer am Korneuburger Torhüter. Aus einer gut postierten Abwehr erarbeiten sich die Wiener weiterhin Chance um Chance und gehen erneut in Führung. Bis zur Halbzeitpause wächst der Vorsprung auf vier Tore an.

Mit einem Blitzstart stellen Fuchs & Co. dann die Weichen für einen ungefährdeten Sieg. In der 39. Spielminute ist der Vorsprung von vier Treffer auf acht angewachsen und die Gäste tun sich im Angriff weiterhin schwer. Knapp vor Ende der Partie gelingt es Korneuburg den Rückstand auf drei Treffer zu verkürzen, aber die Aufholjagd kommt zu spät. WAT Atzgersdorf gewinnt 27:24 und überholt in der Tabelle die Sportunion Leoben, die auswärts in Vöslau Unentschieden spielt.

WAT Atzgersdorf vs. Union Sparkasse Korneuburg 27:24 (14:10)
Sa., 24. April 2021, 19:00 Uhr
Werfer WAT Atzgersdorf: Nikolaus Fuchs (9), Alen Bajgoric (4), Manuel Grün (3), Matthias Majer (3), Nico Kufner (3), Alexander Trzil (3), Philipp Rabenseifer (2)
Werfer Union Sparkasse Korneuburg: Anton Kasagranda (8), Sebastian Bachofner (3), Oliver Thoma (3), Peter Böck (3), Leon Dijkstra (2), Patrick Dietrich (1), Juraj Stepanovsky (1), Richard ratschiner (1), Marc Muhm (1), Matthias Körbl (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy