Die Handball Sportunion Leoben hat heute für die ersten Punkte in der Bonusrunde gesorgt. Überragend war dabei nicht nur das verdient hohe Ergebnis, sondern auch die Leistung des gesamten Teams.

Trotz des derzeit harten Trainingsprogramm begannen die Hausherren heute wie aus der Pistole geschoßen. Rasch setzten sich die Leobener ab und lagen in der 8. Minute schon mit 5:1 in Front. Korneuburg Trainer Luzianin war zum ersten Time-Out gezwungen. Am Spielverlauf änderte das wenig. Leoben wechselte schon früh den kompletten Kader ein und hielt das Tempo hoch. In der Abwehr standen die Hausherren ebenfalls sehr gut und verhalfen damit ihren Torleuten zu schönen Paraden. Die Halbzeitführung war mit 19:13 völlig verdient.

Auch im zweiten Spielabschnitt diktierten die Leobener das Geschehen am Feld und zwangen die Union Sparkasse Korneuburg zu Fehlern. Im Livestream sah man viele schöne Aktionen und Treffer bis zum Schlusspfiff, welchen die Gäste beim Stand von 35:26 auch herbeisehnten. Die Heimmannschaft feierte einen, auch in der Höhe, verdienten Sieg und damit auch die ersten Punkte in der Bonusrunde.

Sportunion Leoben vs. Union Sparkasse Korneuburg 35:26 (19:13)
Fr., 02. April 2021, 19:30 Uhr
Werfer Sportunion Leoben: Marek Kovacech (10), Marian Schweiger (6), Dennis Stolz (5), Stefan Galovsky (4), Lukas Moser (3), Patrick Stolz (2), Elias Typolt (2), Mathias Nikolic (2), Vytas Ziura (1)
Werfer Union Sparkasse Korneuburg: Leonard Schafler (7), Patrick Dietrich (4), Matthias Körbl (4), Leon Dijkstra (3), Juraj Stepanovsky (3), Julian Schafler (2), Anton Kasagranda (2), David Vogelsinger (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy