Die Handball Sportunion Leoben hat in den letzten Tagen die ersten Zeichen für die kommende Saison gesetzt und mit den beiden Torhütern Aistis Pazemeckas und Daniel Reiter den Vertrag verlängert. Der Verein ist froh das Duo weiterhin an Board zu haben und damit auch im nächsten Jahr auf den sicheren Rückhalt zählen zu können. "Wir sind mit unseren beiden Torhütern sehr zufrieden und froh auch in der kommenden Saison auf Aistis und Daniel zählen zu können", ist Vizepräsident Roberto Pacnik begeistert.

Der litausche Stammtorhüter Aistis Pazemeckas musste nicht lange überlegen, ehe er den neuen Kontrakt unterzeichnete. "Ich fühle mich mit meiner Familie hier in Leoben sehr wohl und musste daher nicht lange überlegen den Vertrag zu verlängern. Wir haben eine sehr gute Mannschaft und ich freue mich, dass ich in der nächsten Saison gemeinsam mit Daniel wieder den Rückhalt bilden kann. Daniel und ich verstehen und ergänzen uns sehr gut. Er war sofort bereit als ich meine Verletzung hatte und spielte sehr gute Partien", so Pazemeckas der sich auch als Jugendtrainer im Verein engagiert und auch bei den Fans ein sehr großes Ansehen genießt.

Daniel Reiter wiederum hat in den letzten Jahren viel dazu gelernt und wird den Leobenern sogar zwei weitere Saisonen im Tor zur Verfügung stehen. Er versteht sich mit seinem Torhüter-Kollegen blendend und profitiert auch von dessen Routine. "Es gefällt mir hier in Leoben sehr gut und ich freue mich gemeinsam mit Aistis auch in der nächsten Saison ein Team bilden zu dürfen. Er ist ein Routinier von dem ich bisher schon einiges lernen konnte und der mir auch in Zukunft noch einiges beibringen wird. Die Chemie stimmt und wir ergänzen uns aus meiner Sicht sehr gut", freut sich Reiter auf die kommende gemeinsame Zeit.
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy