Während roomz JAGS Vöslau wieder zurück in die Erfolgsspur findet ist der Erfolgslauf der Wiener mit der Niederlage am heutigen Abend vorbei. roomz JAGS Vöslau gewinnt 26:23 in Atzgersdorf.

Atzgersdorf legt einen völligen Fehlstart hin und liegt bereits nach wenigen Minuten mit 1:5 im Hintertreffen. Vor allem im Angriff schaffen es die Hausherren nicht ihre Chancen im Tor unterzubringen. Mit Fortdauer der ersten Hälfte gelingt es den Gastgebern aber dann doch noch auf Tuchfühlung mit den Vöslauern zu kommen. Alen Bajgoric verwertet in der 22. Spielminute zum 9:10. Die restlichen Minuten der ersten Halbzeit bleiben spannend und die Gäste können einen knappen 12:11 Vorsprung mit in die Kabine nehmen.

Wie schon in der ersten Halbzeit legen die Thermalstädter erneut einen Traumstart aufs Parkett und ziehen bis auf sechs Tore davon. WAT Atzgersdorf ist zwar bemüht, schafft es aber bis zur 56. Spielminute nicht den Rückstand merklich zu verringern. Erst in den letzten Minuten des Spiels kann man noch Ergebniskosmetik betreiben und kommt bis auf drei Treffer heran. Am Ende reicht es aber nicht für einen Punktgewinn und nach zwei Siegen in Folge ist die Erfolgsserie wieder vorbei.

WAT Atzgersdorf vs. roomz JAGS Vöslau 23:26 (11:12)
Sa., 24. Oktober 2020, 19:00 Uhr
Werfer WAT Atzgersdorf: Alen Bajgoric (5), Nikolaus Fuchs (4), Michal Kurka (4), Philipp Rabenseifer (2), Fabian Hofbauer (2), Fabian Dobias (1), Florian Dobias (1), Manuel Grün (1), Sebastian Reisner (1), Matthias Majer (1), Andreas Dräger (1)
Werfer roomz JAGS Vöslau: Julian Riedner (6), Philip Schuster (5), Lukas Kohlmaier (4), Emil Zalewski (4), Emil Scheicher (3), Bernd Klettenhofer (3), Daniel Forsthuber (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy