(c) Fivers Handball
Was in der spusu LIGA FIVERS vs WESTWIEN ist, ist in der spusu CHALLENGE FIVERS² vs WAT Atzgersdorf. Und da wie dort gilt: Voller Einsatz für den Sieg im Prestigeduell: Heute ab 19:00 Uhr in der Heimhalle von Atzgersdorf in der Steinergasse.

Der Blick auf die Tabelle zeigt die Brisanz für beide Teams vor dem Anwurf in der Steinergasse: Die FIVERS² freuen sich über die bislang gezeigten, in dieser Art so nicht erwarteten starken Leistungen und Platz 3 mit sieben Punkten. WAT Atzgersdorf hat mit einem Spiel weniger drei Punkte am Konto, zeigte aber bislang durchwegs starke Leistungen. Dem Auftakt-Unentschieden bei HIB Grosschädl Stahl Graz folgten knappe Niederlagen gegen Sportunion Leoben und UHC Hollabrunn, eine deutlichere gegen die BT Füchse Auto Pichler. Zuletzt setzte sich Atzgersdorf dann mit 32:30 gegen Union Sparkasse Korneuburg durch und feierte den ersten Saisonsieg. Macht in Summe den zwischenzeitlichen Platz 7 in der Tabelle. Doch der gegenwärtige Schein trügt: Atzgersdorf forderte die großen Favoriten aus Leoben und Hollabrunn bis zum bitteren Ende, mit etwas Glück wäre man weiter oben in der Tabelle.

Für Sandra Zapletals junge Truppe setzte es zuletzt ein Unentschieden gegen die SU Die Falken Bachner Bau St. Pölten, von dem man nicht ganz weiß, ob man damit zufrieden oder unzufrieden sein soll. Der doppelte Punkteerfolg wäre gegen die Niederösterreicher ebenso drinnen gewesen aber durch zu viele Eigenfehler musste man am Ende mit dem Punkt zufrieden sein. Aber nun heißt es Konzentration auf WAT Atzgersdorf, die mit einer guten Mischung aus jungen Eigenbauspielern, ehem. und aktuellen Westwien-Spielern sowie den routinierten Dobias Zwillingen, Alen Bajgoric (Topscorer, gemeinsam mit Mihal Kurka) und dem starken Torwartduo aus Stefan Gangel und Thomas Spörk in der bisherigen Saison eher unter den Erwartungen geblieben sind.

Sandra Zapletal (Trainer HC FIVERS WAT Margareten II): „Im Derby müssen wir vor allem im Angriffsspiel effizienter als zuletzt gegen St. Pölten sein. Da haben wir viel liegengelassen. Und dann kommt natürlich die Derby-Stimmung dazu: Ich bin gespannt, wie meine jungen Spieler damit zurechtkommen werden. Wir wollen natürlich besser auftreten als in unserem letzten Spiel und hoffen natürlich auch auf die Unterstützung unserer Fans!“

WAT Atzgersdorf vs. HC FIVERS WAT Margareten II
So., 18. Oktober 2020, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy