(c) Alfred Leithold
In der siebenten Runde der spusu CHALLENGE empfängt die Handball Sportunion Leoben heute um 19:00 Uhr die Union Sparkasse Korneuburg. Die Montanstädter möchten gegen die sechstplatzierten Niederösterreicher ihre Siegesserie weiter ausbauen. Der Schlüssel dazu liegt für Thomas Spitaler einmal mehr in der kompakten Abwehr.

Die sechstplatzierten Gäste aus Korneuburg mussten zuletzt eine Niederlage gegen WAT Atzgersdorf hinnehmen, konnten davor jedoch mit Siegen gegen UHC Tulln, DIE FALKEN St. Pölten und HIB Graz aufzeigen. Die Truppe rund um Trainer Alexander Luzyanin spielt generell einen schnellen Handball auf den man sich einstellen muss. "Ganz wichtig wird es sein rasch umzuschalten und laufbereit zu sein", so der Coach der Leobener Vytas Ziura zum bevorstehenden Gegner.

Nach sechs Siegen ist die Stimmung im Team der Montanstädter weiterhin sehr gut und man darf Gewiss sein, dass sich Leoben auch am Samstag sehr gut vorbereitet zeigen wird. "Vytas bereitet uns immer sehr gut auf den jeweiligen Gegner vor. Am Samstag muss jeder von uns wieder bereit sein ans Limit zu gehen, dann werden wir die Punkte in Leoben behalten", ist Neuzugang Thomas Spitaler überzeugt. Der gebürtige Trofaiacher hat sich in kurzer Zeit sehr gut in die Mannschaft integriert und sich, nicht nur wegen seiner Schnelligkeit, auch unter den Fans einen Namen gemacht. "Ich wurde von allen sehr gut aufgenommen und ich bin froh hier in Leoben spielen zu können. Wir sind ein starkes Kollektiv und mit Vytas als Trainer haben wir jemanden der Handball lebt.", so Spitaler weiter.

Florian Hirschegger (Pressesprecher Union Sparkasse Korneuburg): "Nach der Niederlage in Wien möchten wir uns im kommenden Spiel von einer besseren Seite zeigen! Gegen den Tabellenführer Leoben wird das allerdings eine ganz schwierige Aufgabe. Wir müssen die Aufbaureihe Ziura-Nikolic-Kovacech irgendwie unter Kontrolle bringen, die Abwehrleistung muss auf jeden Fall besser sein als vergangene Woche in Atzgersdorf. Nichtsdestotrotz sind wir guter Dinge und überzeugt, dass wir Leoben an einem guten Tag auf jeden Fall schlagen können. Wir hoffen auch, dass uns der ein oder andere Fan begleitet oder uns von zu Hause aus die Daumen drückt! Die Mannschaft wird sicher wieder alles geben, ob es dann am Ende für zwei Punkte reicht wird sich zeigen!"

Sportunion Leoben vs. Union Sparkasse Korneuburg
Sa., 17. Oktober 2020, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy