(c) Alexandra Maier
Die Handball Sportunion Leoben bleibt weiterin das Maß aller Dinge in der spusu CHALLENGE. Im Steirerderby gegen HIB Grosschädl Stahl Graz setzen sich Nikolic & Co. nach starker Anfangsphase, klar mit 29:25 durch.

Im Steirerderby der spusu CHALLENGE holt sich die Sportunion Leoben mit dem 6ten Sieg im 6ten Spiel beide Punkte aus Graz. HIB Grosschädl Stahl tat sich sehr schwer gegen die kompakte Verteidigung der Leobner. Technische Fehler und Stangenschüsse der Grazer spielten Sportunion Leobenzudätzlich in die Karten. Trotzdem holte HIB bis zur Halbzeit auf und ging mit 10:13 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zogen die Leobner wieder davon, auch wenn nun auch sie einige Lattenschüsse hatten. Insgesamt gestaltete sich die zweite Hälfte dynamischer als die erste. Die offensive Deckung von HIB ließ das Spiel wieder interessanter werden. Schlussendlich fanden sie aber keinen Weg die zweikampfstarken Gästen zu bändigen.
Am Ende wurde Sportunion Leoben mit einem 25:29 Sieg seiner Favoritenrolle gerecht.

HIB Grossschädl Stahl Graz vs. Sportunion Leoben 25:29 (10:13)
Sa., 10. Oktober 2020, 19:30 Uhr
Werfer HIB Grossschädl Stahl Graz: Filip Ivanjko (5), Patrick Spitzinger (5), Dennis Uttler (4), Mirnes Mavric (3), Thomas Lampl (2), Daniel Vasic (2), Markus Höfer (1), Dominik Paljusi (1), Stefan Vanzou (1), Theo Beganovic (1)
Werfer Sportunion Leoben: Mathias Nikolic (8), Marcel Brix (6), Marek Kovacech (5), Marian Schweiger (3), Hasbulat Sabazgiraev (3), Lukas Moser (2), Vytas Ziura (2)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy