(c) Alexandra Maier
Am heutigen Samstag steht nicht nur ein Steirerderby am Programm der spusu CHALLENGE, sondern ein richtiger Kracher für die Herren von HIB Grosschädl Stahl Graz. Sie empfangen zu Hause den derzeitigen Tabellenführer Sportunion Leoben, die bisher alle fünf Spiele gewinnen konnten.

Neo-Trainer Georg Rothenburger jun. freut sich auf die Herausforderung, sieht in Leoben aber auch einen sehr starken Gegner. „Der Rückraum mit Kovacech, Ziura und Nikolic könnte locker eine Liga höher spielen“. Die Favoritenrolle ist damit klar, aber die Grazer gehen positiv auf die Partie zu und wollen „das Spiel möglichst lange offen halten“.

Bei den Leobnern ist Torhüter Aistis Pazemeckas weiterin außer Gefecht, ansonsten sind alle Spieler fit und wollen im ersten Steirerderby der Saison in der ASVÖ Halle natürlich anschreiben. Für die Gäste aus Leoben geht es heute nicht nur um den sechsten Sieg in Folge, sondern auch um eine Generalprobe für die kommenden Spiele. Eine Woche später empfängt man die Union Sparkasse Korneuburg in Leoben und dann folgen die richtungsweisenden Partien gegen UHC Hollabrunn und das Steirerderby gegen die BT Füchse. Mit einem Sieg gegen HIB Grosschädl Stahl Graz.

HIB Grossschädl Stahl Graz vs. Sportunion Leoben
Sa., 10. Oktober 2020, 19:30 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy