(c) Alexandra Maier
Roomz JAGS Vöslau eilt von Sieg zu Sieg. Bei HIB Grosschädl Stahl Graz fahren die Thermalstädter einen sicheren 25:17 Sieg ein und hatten nie wirklich Probleme mit den Grazern.

Vöslau startete besser ins Spiel, eine gute Verteidigung bildete den Grundstein. Die Grazer Gastgeber hatten es schwer zu Chancen zu kommen, im Gegenzug glänzten die Niederösterreicher mit schnellen Mitten und einfachen Toren. Nach nur zwölf Minuten sah sich Graz Trainer Dejan Cancar gezwungen das erste Team Timeout beim Stand von 2:5 zu nehmen. Aber auch danach fanden die Grazer nicht wirklich ins Spiel. Zwar war man bemüht, aber vergab zu viele Möglichkeiten. Vöslau dagegen spielte attraktiven Handball mit zahlreichen schnellen Mitten und zweiten Wellen. Im Rückzug waren die Grazer zu langsam um das schnelle Spiel zu unterbinden. Gegen Ende der ersten Halbzeit machten aber auch die Gäste aus Niederösterreich einige Konzentrationsfehler, am deutlichen Halbzeitstand von 7:13 änderte das aber nichts.

Auch in der zweiten Halbzeit war HIB in der Verteidigung zu wenig konsequent, Vöslau öffnete die Räume und nutze die Torchancen. Ein 7-Meter Wuzler von Teo Beganovic brachte erneut einen Aufschwung in das Heimteam, der aber nicht lange anhielt. Eine Viertelstunde vor Schluss merkte man den Männer von HIB an, dass der Elan schwand. Das direkte Tor von Vöslau-Tormann Mario Dubovecak gegen in Unterzahl ohne Tormann spielende Grazer drückte die Stimmung zusätzlich.Am Ende scheiterte HIB Grosschädl Stahl an sich selbst und der Wurfquote von nur 40%, während Vöslau 69% aufweisen konnte.

HIB Grossschädl Stahl Graz vs. roomz JAGS Vöslau 17:25 (7:13)
Sa., 19. September 2020, 19:00 Uhr
Werfer HIB Grossschädl Stahl Graz: Thomas Lampl (3), Dennis Uttler (3), Dominik Paljusi (2), Teo Beganovic (2), Ivo Katic (2), Markus Höfer (1), Mario Simic (1), Filip Ivanjko (1), Dominik Wolf (1), Patrick Spitzinger (1)
Werfer roomz JAGS Vöslau: Lukas Kohlmaier (9), Julian Riedner (4), Moritz Doblhoff-Dier (4), Bernd Klettenhofer (3), Fabian Schartel (2), Michael-Albert Stanic (1), Daniel Forsthuber (1), Mario Dubovecak (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy