Mit Filip Ivanjko verstärkt ein weiterer Linkshänder den rechten Flügel der HIB Grossschaedel Stahl Graz. Zuletzt war der Kärntner bei der HSG Holding Graz unter Vertrag und erlebte den Aufstieg in die spusu LIGA hautnah mit. 

Ursprünglich kam Filip Ivanjko nach Graz um die Handball-Akademie im BG BORG HIB Liebenau zu besuchen. In dieser Zeit spielte er auch in der Jugend der HIB Graz. Nach dem Ende seiner sportlichen und schulischen Ausbildung wechselte er zur HSG Holding Graz, dei damals noch in der spusu CHALLENGE spielte. Von dort kehrt er nun wieder zurück.

Durch seine vierjährige Erfahrung in der ersten und zweiten Liga sieht Filip die diesjährige Aufgabe realistisch: „Wir müssen uns in der spusu CHALLENGE etablieren.“

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy