(c) Christian Dörfler
In der vierten Runde des Oberen Playoffs der spusu CHALLENGE steht für den ATV Auto Pichler Trofaiach das nächste Derby am Programm. Diesmal matchen sich die Trofaiacher zu Hause gegen den zukünftigen Partner aus der Kornmesserstadt, dem HC Bruck.
 
Und eines ist im Vorfeld bereits gewiss, keines der beiden Teams hat etwas zu verschenken. Die ATV`ler wollen unbedingt den Abstand zum Tabellenführer UHC Hollabrunn wahren und wenn möglich verkleinern. Der HC Bruck muss ebenfalls punkten um einen Platz unter den Top Vier zu halten. Also Spannung ist garantiert und soll die Trofaiacher Halle beben lassen.
 
Auf Seiten der Trofaiacher sind die Einsätze von Zsolt Varga und Thomas Illmayer fraglich. Aber auch die Gäste haben mit Shooter Marko Tanaskovic einen Verletzten zu beklagen.
 
Jürgen Radischnig (Trainer ATV Auto Pichler Trofaiach): „Beide Spiele im Grunddurchgang konnten wir für uns entscheiden und sind wir auch diesmal gut gerüstet. Wieweit wir die Ausfälle kompensieren können, wird sich weisen. Aber Derbys haben grundsätzlich eigene Gesetze und verleihen diesen Spielen damit eine ganz besondere Faszination. Man darf gespannt sein!“

ATV Auto Pichler Trofaiach  vs. HC Bruck
Sa., 29. Februar 2020, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy