(c) GEPA
In einem wahren Torfestival setzen sich die FIVERS auswärts in Atzgersdorf knapp mit 35:36 durch und lachen weiterhin von der Tabellenspitze des unteren Play-Offs. Während die FIVERS den dritten Sieg im dritten Spiel feiern konnten, war es für WAT Atzgersdorf die erste Niederlage.

In einer gut gefüllten Sporthalle in Atzgersdorf starteten die Hausherren munter drauf los und führen rasch mit 3:0. Alle drei Treffer gehen auf das Konto von Markus Mahr, der an diesem Abend kaum zu halten ist und am Ende bei 17 (!) Treffern hält. Atzgersdorf bleibt auch in den Folgeminuten tonangebend und kann sogar auf 7:3 erhöhen. In einem fair geführten Derby kämpfen sich die FIVERS bis zur 24. Spielminute auf Unentschieden heran. Die Führung bleibt aber wiederum den Gastgebern vorbehalten, die noch vor dem Pausenpfiff wieder einen zwei Tore Vorsprung herauswerfen können.

Dass die Torhüter an diesem Abend keine allzugroße Rolle spielen sollten, zeigte sich auch im zweiten Abschnitt. Beide Angriffsreihen spielten weiter munter drauf los und feuerten aus allen Rohren. So lagen die Atzgersdorfer stets mit 2-3 Treffern voran, schafften es aber nicht sich entscheidend abzusetzen. In den Schlussminuten wurde es dann nochmals so richtig spannend. Zuerst konnten die Gäste ausgleichen und kurz darauf die erstmalige Führung erzielen. In dieser Phase gelang es nun keinem Team mehr sich einen Vorsprung herauszuwerfen und es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf Rennen. Nach dem 35:36 Treffer durch Schuh für die Gäste folgte ein Time-Out und anschließend die letzte Aktion des Spiels. Topscorer Markus Mahr nahm einmal mehr das Heft in die Hand und leitete die Angriffsaktion ein. Die vermeintliche Ausgleichschance wurde aber von den Schiedsrichtern abgepfiffen und somit können die FIVERS einen hauchdünnnen 35:36 Erfolg in Atzgersdorf feiern.

WAT Atzgersdorf vs. HC FIVERS WAT Margareten II 35:36 (17:15)
Sa., 22. Februar 2020, 20:00 Uhr
Werfer WAT Atzgersdorf: Markus Mahr (17), Alen Bajgoric (5), Leon Carniel (3), Stanislav Pupik (3), Matthias Majer (2), Milos Milicevic (2), Philipp Rabenseifer (1)
Werfer HC FIVERS WAT Margareten II: Fabio Schuh (9), Lukas Gangel (8), Marc-Andre Haunold (6), Philipp Gangel (4), Fabian Glätzl (3), Leander Brenneis (3), Christian Saric (1), Mathias Rieger (1), Lukas Nikolic (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy