(c) Rahm
Im dritten Spiel des Oberen Play-Offs trifft der ATV Auto Pichler Trofaiach auf den Vöslauer HC. Ob der Derbysieg der vergangenen Woche gegen Union Juri Leoben tatsächlich beflügelt, wird sich spätestens Samstag abends weisen.

Im Grunddurchgang feierten die ATV`ler zu Hause einen 42 : 29 Kantersieg, dem steht eine Auswärtsniederlage in der Höhe von 22 : 28 gegenüber. Auf durchaus achtbare Ergebnisse können die Thermenstädter auch im Oberen Play-Off verweisen, einem knappen Heimsieg (27: 26) gegen den HC Bruck folgte eine Niederlage (27 : 32) gegen den UHC Hollabrunn. Einziger Wermutstropfen für die
Gäste: auf die Dienste von Spielertrainer Augustas Strazdas muss verzichtet werden, der hat sich nach der Derbyniederlage gegen UHC Hollabrunn eine Sperre eingehandelt.

Der ATV Auto Pichler Trofaiach muss nach wie vor auf den Einsatz von Thomas Illmayer verzichten. Fraglich auch ob Einsergoalie Zsolt Varga, ob seiner Rückenprobleme, auflaufen kann. Diese Entscheidung wird erst kurz vor Matchbeginn gemeinsam mit dem Teamarzt getroffen. Trotz der möglichen Ausfälle ist Trofaiachs Trainerduo Radischnig/ Maretic optimistisch gestimmt.

Vöslau kann wieder auf Abwehrchef Michi Stanic zurückgreifen, der zuletzt krankheitsbedingt in Hollabrunn und im Training passen musste. Vor allem auf die Deckung der Niederösterreicher wird es darauf ankommen, gute Lösungen gegen die robuste und routinierte Truppe um Mario Maretic zu finden.

Jürgen Radischnig (Trainer ATV Auto Pichler Trofaiach): „Wir haben gut trainiert, ein deutlicher Aufwärtstrend seit Ende der Winterpause ist erkennbar. Wir wollen ins Halbfinale und dafür muss man zu Hause punkten.“

Raphael Muck (Spieler roomz hotels vöslauer hc): „ wir haben keinen Druck und können befreit aufspielen. Wir werden aber sicher auf einfache Tore durch die erste und zweite Welle angewiesen sein. Aus dem Stellungsspiel heraus wird es für uns sehr hart werden gegen die körperlich starke Mannschaft aus Trofaiach erfolgreich zu sein.“

ATV Auto Pichler Trofaiach vs. roomz hotels vöslauer hc
Sa., 15. Februar 2020, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy