(c) Bernd Haider
Die Union JURI Leoben startet heute um 19:00 Uhr gegen die Nachbarn des ATV Auto Pichler Trofaiach vor eigenem Publikum in das Obere Playoff. Die Heimmannschaft plagen einige Ausfälle, die zu einer Verschiebung der U20 Partie auf kommenden Mittwoch führten. 

Trainer Dino Poje und sein Team starten diesen Samstag in das Obere Playoff der spusu CHALLENGE. In der ersten Begegnung sind mit ATV Auto Pichler Trofaiach gleich die Nachbarn aus dem Bezirk zu Gast. Geplagt sind die Hausherren von einigen krankheitsbedingten Ausfällen. Da vor allem auch die U20-Mannschaft vom Krankheitsteufel betroffen ist und Mirko Novacic an seiner Verletzung laboriert, wurde im Einvernehmen mit der Trofaiach Vereinsführung entschieden, das U20-Spiel auf den kommenden Mittwoch (Beginn 19:00 Uhr) zu verlegen.

Beide Derbys wurden im Grunddurchgang von den Leobenern gewonnen, wobei das Spiel in Trofaiach wohl unter die Rubrik Selbsaaller einzuordnen ist. Aber zurück in die Gegenwart, der ATV Auto Pichler Trofaiach brennt auf Revanche und muss, will man den Anschluss in der Tabellen wahren, alles auf Sieg setzen. Sicherlich kein leichtes Unterfangen zumal nicht nur das Heimteam rund Trainer Dino Poje, sondern auch das leidenschacliche Leobener Publikum etwas dagegen hat. Das Trainerduo Duo Radischnig\ Maretic hat sich dementsprechend vorbereitet und wird gemeinsam mit den Trofaiacher Fans für Spannung sorgen.

Auch können die Trofaiacher bis auf den verletzten Spieler Thomas Illmayer wieder auf den gesamten Kader zurückgreifen. Vollständig von seiner Schulterverletzung genesen ist somit Spielertrainer, Lenker und Denker Mario Maretic. 

Union JURI Leoben vs. ATV Auto Pichler Trofaiach
Sa., 08. Februar 2020, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy