(c) Bernd Haider
Während Österreich bei der EHF EURO 2020 die beste Platzierung bei einer EM erreichen konnte, muss die Union JURI Leoben in der spusu CHALLENGE eine eher nicht so erfreuliche Nachricht in Kauf nehmen.

Linkshänder Mirko Novacic hat sich am Mittwoch der Vorwoche bei der 40:24 Testspielniederlage gegen den amtierenden Meister ERBER UHK Krems am Knie verletzt. Die Magnetresonanz am Donnerstag hat beim 19-jährigen einen Einriss des Innenbandes und ein Knochenmarksödem festgestellt. Mirko wird den Leobenern mindestens sechs Wochen fehlen. 

Der gebürtige Innsbrucker wechselte zu Beginn der Saison nach Leoben und konnte in 18 Spielen in der spusu CHALLENGE 19 Tore erzielen.

Mirko Novacic (Spieler Union JURI Leoben): "Ich muss zwar nun einige Wochen pausieren, werde meine Teamkollegen aber sobald es möglich ist wieder in der Halle unterstützen."
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy