(c) Semlitsch
Heute kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem HC Bruck und WAT Atzgersdorf. Und diese Partie birgt jede Menge Zündstoff: Im direkten Duell geht es um den letzten Platz im oberen Play-Off!

Die Ausgangslage ist klar: Bruck darf gegen die Wiener nicht verlieren, Atzgersdorf muss unbedingt gewinnen, um den Zug ins Meister-Play-Off nicht zu verpassen. „Atzgersdorf ist als Mannschaft sehr schwer einzuschätzen,“ sagt Bruck-Tormann Luka Marinovic, „die können gegen jede Mannschaft verlieren, aber auch gegen jeden gewinnen“. „Dennoch bin ich fest von einem Sieg überzeugt,“ zeigt sich Marinovic optimistisch. „Wenn wir an unsere Grenzen gehen, sollte eigentlich nichts passieren“.

Das erste Spiel in Atzgersdorf ging zwar verloren, „aber jetzt haben wir Heimvorteil, den werden wir nützen,“ so Marinovic weiter. Einen Vorteil sieht der Bruck-Goalie auch in der Routine seiner Mannschaft: „Wir sind derart wichtige Spiele ja schon gewohnt, sei es im Kampf gegen den Abstieg oder um den Titel.“ Mit einer vollen Halle ist zu rechnen, und mit einem Sieg wollen Kapitän Martin Breg und Co. dem Verein, aber auch den Fans ein vorweihnatliches Geschenk unter den Christbaum legen.

HC Bruck vs. WAT Atzgersdorf
Sa., 21. Dezember 2019, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy