(c) Walter Friedel
Die Thermalstädter konnten die letzten zwei Spiele gewinnen und befinden sich aktuell am dritten Tabellenplatz, dicht gefolgt vom UHC Hollabrunn die mit tollen Ergebnissen gegen Bruck und Leoben dem Derby selbstbewusst entgegenblicken.

Innerhalb von einer Woche findet das zweite sehr wichtige NÖ Derby in Bad Vöslau statt. Zu Gast ist diesmal der Dauerrivale UHC Hollabrunn. Beide Mannschaften konnten in der letzten Runde wichtige Siege gegen direkte Gegner um einen Platz im oberen Play Off erzielen. Auch in der Tabelle sind die beiden Teams nur durch einen Platz getrennt.

Starteten die Weinviertler als Titelfavorit in die Saison bleiben die Thermalstädter ihrer Position als Underdog und Herausforderer treu. Das Hinspiel endete im Weinviertel nach rassigen sechzig Spielminuten mit einem 25:25-Remis. Auch in der aktuellen Begegnung ist ein Kampf erneut auf Augenhöhe zu erwarten.

Gilbert Strecker (Sportdirektor roomz hotels vöslauer hc): „Auch wenn bei Hollabrunn Kapitän und Spielmacher Kljajic ausfällt, darf man nicht den Fehler begehen unsere Gäste zu unterschätzen. Die Tiefe und Breite des UHC Kaders ist sehr gut aufgestellt und die letzten Leistungen beindruckend. Wir werden uns aber wie gewohnt mehr auf uns konzentrieren und freuen uns auf das Derby bei dem es wie immer gilt, dass sich die bessere Defensivformation und Tormannleistung durchsetzen wird. Für beide Teams ist es immens wichtig Punkte zu erzielen, der Sieger wird voraussichtlich die Teilnahme am Play Off sicher haben."

Gerhard Gedinger (Manager UHC Hollabrunn): "Vöslau vertraut auf seine starke Aufbaureihe und Superoldie Mario Dubovecak im Gehäuse. Mit Muck, Strazdas und Stefanovic stellen sie sicherlich einer der gefährlichsten Rückraumreihen der Liga. Wir müssen uns aber wieder auf unsere Vorzüge besinnen. Die liegen in erster Linie in einer äußerst kompakten Abwehr und einem soliden Angriffsspiel. Jedenfalls wird eine Topleistung erforderlich sein, um aus der Thermalstadt Punkte mitzunehmen."

roomz hotels vöslauer hc vs. UHC Hollabrunn
Sa., 30. November 2019, 17:30 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy