(c) Semlitsch
Die Vöslauer treffen am Samstag auswärts auf den Tabellenführer Bruck. In den beiden letzten Spielen konnten die Folta Schützlinge jeweils ein Remis gegen die favorisierten Titelaspiranten Hollabrunn und Leoben einfahren. Sollten die Thermalstädter die guten Leistungen über die gesamte Spielzeit zeigen, wird es auch für Bruck eine Herausforderung werden einen Sieg einzufahren.

Die Gäste aus Niederösterreich konnten in den letzten beiden Spielen jeweils einen Punkt holen. Letzte Runde zuhause gegen den spusu LIGA Absteiger Union JURI Leoben und die Woche davor gegen die favorisierten Hollabrunner im Derby. Die Thermalstädter fahren also mit breiter Brust nach Bruck und wollen den Tabellenführer über 60 Minuten ärgern.

Gilbert Strecker (Sportdirektor roomz hotels vöslauer hc): „Das Spiel in Bruck wird schon aufgrund der Kulisse eine interessante Begegnung werden. Wir haben in den letzten Runden gezeigt, dass wir mit der entsprechenden Konzentration und Bereitschafft alle Gegner in Bedrängnis bringen können. Mit den beiden Routiniers Breg und Tanaskovic kommt schon sehr viel Qualität auf unsere Jungs zu. Wir müssen von Beginn an dagegen halten und um jeden Ball kämpfen.“

HC Bruck vs. roomz hotels völsauer hc
Sa., 12. Oktober 2019, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
spusu CHALLENGE Ticketshop
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy