(c) Robert Hartl
Das erste Niederösterreich-Derby der Saison geht an die jungen St. Pöltner Falken. Kevin Wieninger & Co. gewinnen auswärts in Korneuburg mit 30:27.

Der Beginn der Partie gestaltet sich ausgeglichen. Auf Korneuburger Seite spürt man die Ausfälle von Fazik und Pummer. Den jungen St. Pöltnern gelingt es immer wieder über die zweite Reihe zum Torerfolg zu kommen. Innerhalb weniger Minuten schaffen es die Falken auf 4:8 davonzuziehen. Korneuburgs Trainer Alexander Luzyanin sieht sich gezwungen ein frühes Timeout zu nehmen. Doch auch nach Wiederanpfiff ändert sich am Spielverlauf recht wenig. Die jungen St. Pöltner finden immer wieder ein Schlupfloch durch die Abwehr der Heimmannschaft. Bis zur Halbzeit ändert sich am Abstand nicht viel, mit einem 12:17 geht es in die Kabinen.

Die ersten fünf Minuten des zweiten Durchgangs gehören ganz klar den Unionerjungs. Man schafft es mit schnellen Spielzügen auf 18:20 heranzukommen.
Doch immer wenn Korneuburg kurz davor ist auszugleichen, finden die jungen Falken aus St. Pölten die richtige Antwort und schaffen es den Abstand zu halten. Auch die Tatsache, dass Korneuburg drei Siebenmeter nacheinander verwift, hilft den Falken den Abstand aufrecht zu erhalten. In den Schlussminuten wird es auf beiden Seiten noch einmal hektisch, die Gäste schaffen es aber den Vorsprung über die Ziellinie zu führen. Sportunion Die Falken St. Pölten gewinnt in Korneuburg mit 27:30!

Korneuburgs Kapitän Julian Schafler zum Spiel: "Durch die unkoordinierte Abwehr gerieten wir schnell in Rückstand und konnten dies leider im Angriff nicht kompensieren. Zu viele Fehler im Spielaufbau haben unsere Spielfluss immer wieder unterbrochen. Am Ende des Tages muss man den jungen St. Pöltnern für die routinierte Leistung gratulieren!"

Union Sparkasse Korneuburg vs. Sportunion Die Falken St. Pölten 27:30 (12:17)
Sa., 31. August 2019, 19:00 Uhr
Werfer Union Sparkasse Korneuburg: Sebastian Bachofner (7), Anton Kasagranda (6), Patrick Dietrich (3), David Rajic (3), Leon Dijkstra (3), Andreas Bachofner (3), Juraj Stepanovsky (1), Christoph Litschauer (1)
Werfer Sportunion Die Falken St. Pölten: Kevin Wieninger (6), Jürgen Pfaffinger (5), Jan Neumaier (4), Matthias Bruckner (4), Alexander Pils (3), Martin Zettel (2), Paul Posset (2), Johannes Kral (2), David Schopp (1), Jan Hübner (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2020
fb twitter youtube instagram Spozihy Spozihy