Im LIVE-Spiel der 7. Runde der spusu CHALLENGE können die Thermalstädter vorzeitig den Klassenerhalt fixieren und feiern gegen den Aufsteiger aus Atzgersdorf am Ende einen 31:26 Heimerfolg.

Vöslau startet hoch motiviert in die Partie gegen Atzgersdorf und nimmt das Zepter von Beginn weg in die Hand. Zwar können die Gäste aus Atzgersdorf in den Anfangsminuten mehrmals den Ausgleichstreffer erzielen, für das Führungstor reicht es aber die gesamte Spielzeit nicht.

Den Grundstein für den klaren 31:26 Erfolg legten die Thermalstädter dabei schon in der ersten Halbzeit, wo man bis zur Pausensirene auf 19:13 davonziehen konnte. Nach der Pause konnten die Hausherren sogar noch einen Zacken zulegen und zogen bis auf 26:16 davon.

Am Ende feiern die Vöslauer einen klaren und wichtigen 31:26 Heimsieg und feiern damit eine Runde vor Saisonende den vorzeitigen Verbleib in der spusu CHALLENGE.

Vöslauer HC vs. WAT Atzgersdorf 31:26 (19:13)
Sa., 27. April 2019, 19:00 Uhr
Werfer Vöslauer HC: Daniel Forsthuber (9), Augustas Strazdas (6), Philipp Schuster (5), Lukas Kohlmaier (4), Rados Pesic (3), Fabian Schartel (3), Stefan Herzog (1)
Werfer WAT Atzgersdorf: Milos Milicevic (8), Markus Mahr (4), Philipp Rabenseifer (3), Matthias Majer (3), Leon Carniel (3), Alexander Trzil (2), Nico Kufner (1), Nikolaus Fuchs (1), Benjamin Schiffleitner (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss