(c) Mathias Reischer
Frühzeitiges Aufatmen bei den FALKEN aus St. Pölten. Bereits drei Runden vor Ende des Play-Offs buchen die Niederösterreicher das Ticket für die spusu CHALLENGer für die nächste Saison. Weiter geht das Zittern aber für die restlichen vier Teams.

Tolle Stimmung und guter Besuch trotz gutem Wetter in der Prandtauerhalle. Es geht auf beiden Seiten hin und her, es steht in der 10. Minute 4:4. Es ist ein sehr hektisches Spiel. Keine der Mannschaften kann sich absetzen, Zwischenstand in Minute 16. 6:5 für die FALKEN. In der 20. Minute könne die FALKEN erstmalig mit 2 Toren in Führung gehen. Tormannwechsel bei den FALKEN und Goalie Oliver Kaufmann zeigt wieder eine tolle Leistung. Doch in Minute 27. kann WAT Atzgersdorf ausgleichen. Auch bei den Wienern zeigt Goalie Hartwein eine tolle Leistung. Pausenstand in der Prandtauerhalle 12:12.

Nach der Pause geht es so weiter. Es häufen sich technische Fehler auf beiden Seiten. Es ist weiter sehr kampfbetont und beide Mannschaften wirken nervös. Zwischenstand in Minute 42: 17:17. Danach festigt sich die FALKEN-Abwehr und in der 50. Minute erhöhen die Heimischen auf 23:19. Doch die Atzgersdorfer kämpfen sich zurück. Martin Zettel erhält in der 55. Minute die rote Karte und die Gäste verkürzen auf 24:23 aus FALKEN-Sicht und gleichen 1 Minute später sogar aus. Das Spiel ist nun an Spannung kaum mehr zu überbieten. Pils trifft in der letzten Spielminute zur erneuten Führung für die Hausherren, doch die Gäste haben den Ausgleichstreffer noch einmal in den eigenen Händen. Ex-FIVERS Spieler Trzil scheitert von der 7-Meter Linie am starken Goalie Hübner und wie auch schon im Hinspiel müssen die Atzgersdorfer eine knappe 1-Tor-Niederlage in Kauf nehmen.

Sportunion Die Falken St. Pölten vs. WAT Atzgersdorf 25:24 (12:12)
So., 17. März 2019, 17:00 Uhr
Highlights auf LAOLA1.tv
Werfer Sportunion Die Falken St. Pölten: Peter Schildhammer (8), Jürgen Pfaffinger (7), Kevin Wieninger (5), Alexander Pils (3), Johannes Kral (2)
Werfer WAT Atzgersdorf: Nico Kufner (6), Markus Mahr (5), Alexander Trzil (4), Fabian Dobias (2), Philipp Rabenseifer (2), Martin Durajka (2), Florian Dobias (1), Milos Milicevic (1), Nikolaus Fuchs (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss