(c) Mathias Reischer
Die FALKEN sind gut unterwegs. Nach dem fast sensationellen Auswärtssieg von vergangener Woche sprühen die Jung-FALKEN von Coach Janos Frey voller Selbstvertrauen. Auch durch die Live-Übertragung des Spiels in LAOLA1.tv sollte die Motivation stimmen. 

Mit einer tollen Abwehrleistung und passenden Disziplin wurde der ATV Auto Pichler Trofaiach in deren eigener Halle in die Knie gezwungen. Nun geht es gegen den WAT Atzgersdorf. Die bisherigen Partien waren immer eng, zwei Siege auswärts und ein Unentschieden zuhause, waren die Ergebnisse der bisherigen Partien. Doch die FALKEN sind guter Dinge, die beiden Punkte in der Heimhalle einzufahren und damit einen wichtigen Schritt nach vorne zu tun. 

Die Aufsteiger der letzten Saison beendete den Grunddurchgang zwar nur an vorletzter Stelle, aber die Wiener zeigen einen deutlichen Aufwärtstrend. Da die Tabellen-Plätze 2-4 nur durch 1 Punkt in der Tabelle getrennt sind, werden die Gäste alles daran setzen, das Spiel zu gewinnen, geht es doch um deren Klassenerhalt.

Eine spannende Partie am Sonntagabend ist daher garantiert. Mit der Hilfe des Heimpublikums soll das Spiel gewonnen werden. Den Fernsehzuschauern von LAOLA1 Handball wird dabei auch die immer tolle Unterstützung des Heimpublikums und die gute Stimmung in der Prandtauerhalle gezeigt.

Oliver Kaufmann (Spieler Sportunion Die FALKEN St. Pölten): „Ich freue mich schon auf das Duell mit den Atzgersdorfern. Als Aufsteiger haben sich sich im Laufe dieser Saison sichtbar gesteigert, besonders im Playoff. Wenn wir unsere Leistung wie in den letzten beiden Spielen bringen, ist uns der Sieg gewiss. Wir haben eine tolle Mannschaft, wo jeder für jeden kämpft.“

Sportunion Die Falken St. Pölten vs. WAT Atzgersdorf
So., 17. März 2019, 17:00 Uhr
Live auf LAOLA1.tv
spusu CHALLENGE Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss