(c) Fritz Suppan
Lange schaut alles nach einem Derbysieg für den HC Bruck aus, doch am Ende dürfen doch noch die Weststeirer jubeln. In den Schlussminuten dreht die HSG Remus Bärnbach/Köflach richtig auf und gewinnt mit 29:26.

Passend zur Primetime startet das Steirerderby in der Köflacher Sporthalle, welche restlos ausverkauft ist. Der Tabellenführer startet gut ins Spiel und liegt nach wenigen Minuten mit 7:4 voran. Ab diesem Zeitpunkt folgt aber ein totaler Bruch im Spiel der Gastgeber. Im Angriff unterlaufen den Weststeirern viel zu viele technische Fehler und der HC Bruck nutzt die Chancen eiskalt aus. Aus der drei Tore Führung wird bis Mitte der ersten Spielhälfte ein zwei Tore Rückstand. Jovanovic, Zangl & Co. haben ihr Visier gut eingestellt und lassen Torhüter Szabo kaum eine Chance. 

Auch die zweite Hälfte verläuft zunächst gar nicht nach dem Geschmack des Tabellenführers. Die knappe Pausenführung des HC Brucks von 14:13 wird bis zur 41. Spielminute auf 21:16 ausgebaut. Man merkt sichtlich die Anspannung der heimischen Fans in der Köflacher Sporthalle, und erinnert sich an die Heimniederlage im Grunddurchgang. Aber der Tabellenführer kämpft sich zurück. Torhüter Albrecher vernagelt den Kasten und im Angriff spielen die Weststeirer wieder ihr gewohntes Konzept, welches zum Erfolg führt. 

Sebastian Hutecek, der zu Beginn der Woche einen schweren Autounfall hatte und gottseidank unverletzt blieb, sorgte mit seinem ersten Treffer in Minute 56 für die 26:25 Führung. Christian Bellina legt wenig später sogar zum 27:25 nach - und plötzlich bebte die Halle in Köflach wieder. Als Paul Offner postwendend auf 27:26 verkürzte, keimte nochmal Hoffnung auf, welche aber durch einen weiteren Treffer von Hutecek sofort wieder begraben wurde. Den Schlusspunkt setzt Christian Bellina zum 29:26 in einer bis zum Schluss spannenden Begegnung.

Durch diesen Heimsieg setzt sich die HSG Remus Bärnbach/Köflach weiter ab und liegt bereits sechs Punkte vor dem Tabellenzweiten. 

HSG Remus Bärnbach/Köflach vs. HC Bruck 29:26 (13:14)
Fr., 08. März 2019, 20:00 Uhr
Werfer HSG Remus Bärnbach/Köflach: Deni Gasperov (5), Alexander Bellina (5), Milos Djurdjevic (5), Stephan Wiesbauer (4), Filip Bonic (3), Jadranko Stojanovic (3), Christian Bellina (2), Sebastian Hutecek (2)
Werfer HC Bruck: Paul Offner (6), Thomas Zangl (5), Mladan Jovanovic (5), Martin Breg (4), Milan Gostovic (2), Domen Sikosek Pelko (2), Alexander Fritz (1), Luca Plassnig (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss